Franz Xaver Bogner im Interview zu 'München 7' und Harry G

Franz Xaver Bogner: "Harry G brachte uns Fans vors Fenster"
Franz Xaver Bogner ist der Kopf von "München 7" © imago/Lindenthaler, SpotOn
- Anzeige -

Neue Staffel von "München 7"

Die Polizisten Xaver Bartl (Andreas Giebel) und Felix Kandler (Florian Karlheim) sind in der neuen Staffel von "München 7" von Franz Xaver Bogner (67, "Der Kaiser von Schexing") zurück. Wieso die Serie nicht mehr unter dem Namen "Heiter bis tödlich" läuft, erklärt der Regisseur im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. Dabei verrät er auch, was für ihn niemals in Frage käme und was sich durch den Kabarettisten Harry G für die Produktion verändert hat.

Herr Bogner, "München 7" wird ab sofort wieder eigenständig ausgestrahlt. Wie kam das?

Franz X. Bogner: Wir haben anfangs 13 Folgen nur für das Bayerische Fernsehen gedreht. Dann kam die ARD-Vorabend-Reihe "Heiter bis tödlich" auf. Dafür wollte der BR gerne das südliche Pendant zum "Großstadtrevier" unterbringen. So ist die Serie da reingerutscht. Jetzt hat sich diese Reihe jedoch langsam in Luft aufgelöst und deswegen läuft "München 7" wieder eigenständig.

Wieso bezeichnen Sie eigentlich Ihre Serie selbst als "Polizistenserie" und nicht als "Polizeiserie"?

Bogner: Ich fokussiere mich nicht so sehr auf die Crime-Elemente, als auf die Figuren. Das ist bei mir ja immer so, dass es mehr um die Charaktere als um die Handlung geht. Ich würde mich niemals der Sache hingeben, mit einer Hauptfigur 85 Mordfälle lösen zu müssen. Deswegen sind die beiden Hauptfiguren auch im untersten Kriminalbereich angesiedelt, wo es mehr um Kavaliersdelikte geht. Die Serie ist ja auch eine Komödie und ab einem gewissen Strafmaß kann ich nicht mehr lachen.

Was können Sie uns über die neue Staffel schon verraten?

Bogner: Wir hatten schon angefangen zu drehen, als es noch so aussah, dass es womöglich die letzte Staffel sein wird. Das kam dann doch anders und deswegen haben wir an den Figuren ein bisschen was gedreht. Besonders an der Figur von Felix Kandler - aber Genaueres will ich noch nicht verraten.

Verraten können Sie aber, dass ein bekannter Münchner Kabarettist eine Rolle übernommen hat...

Bogner: Genau, Harry G spielt in "München 7" mit und er hat uns etwas gebracht, das wir normalerweise nicht haben: Fans vor der Fensterscheibe. Das waren wir so nicht gewohnt.

spot on news

— ANZEIGE —