Formel-1-Star Jules Bianchi ist tot

Formel-1-Star Jules Bianchi ist tot
Er starb im Alter von nur 25 Jahren: Formel-1-Star Jules Bianchi ist tot. © Bongarts

Der Formel-1-Star Jules Bianchi hat den Kampf gegen seine schweren Verletzungen verloren. Nach neun Monaten Koma starb der Rennfahrer im südfranzösischen Nizza. Dies bestätigten mittlerweile auch seine Eltern via Facebook: "Jules hat bis zum Ende gekämpft." Der 25-Jährige verunglückte am 5. Oktober 2014 im japanischen Suzuka und zog sich schwere Gehirnverletzungen zu.

- Anzeige -

Nach neun Monaten Koma

Bei regennasser Fahrbahn kam der französische Rennfahrer damals von der Fahrbahn ab und prallte nahezu ungebremst in ein Abschleppfahrzeug am Streckenrand. Für die Formel 1 ist dies nach dem tödlichen Unfall von Ayrton Senna 1994 der erste Todesfall nach gut 20 Jahren. Auch sein Team Manor meldete sich zu Wort und ließ via Twitter verkünden: "Wir sind völlig geschockt, Jules nach diesem harten Kampf nun zu verlieren."

spot on news

— ANZEIGE —