Hollywood Blog by Jessica Mazur

Formel-1-Blog: David Coulthard und ich

Formel-1-Blog: David Coulthard und ich
Formel-1-Blog: David Coulthard und ich

von Jessica Mazur

Benzingeruch, heulende Motoren, schnelle Autos, Promis aus aller Welt und 5 deutsche F1-Piloten erwarten zehn Formula Unas am Hockenheimring. Seit 2005 ermöglichen es die beiden Rennställe Scuderia Toro Rosso und Red Bull Racing, dass zehn ausgewählte Ladys beim Formel 1-Abenteuer dabei sein können. Zu jeden GP weltweit haben zehn motorsportbegeisterte Mädels das Vergnügen, auch hinter die Kulissen der F1 schauen zu können. Also Access All Areas und Pole Position. Für VIP.de erzählt Anna Kraft aus Köln, wie es so ist, als Formula Una backstage dabei zu sein:

- Anzeige -

Vier Tage nonstop Formel 1: Ich bin eine von zehn Red Bull Formula Unas, die das Abenteuer Formel 1 sogar backstage erleben dürfen. Access all areas! Da gleich am ersten Tag ein Fotoshooting für ein Lifestyle-Magazin ansteht, heißt es schon um 9 Uhr fit sein für Styling, Hair & Make Up. Wir werden von zwei netten Fahrern abgeholt. Im Van gehts an allen Ordnern vorbei direkt bis zum Paddock-Eingang, dem Heiligtum der Formel-1. Im Paddock stehen die Trucks der einzelnen Rennställe aneinandergereiht, dahinter die einzelnen Garagen der Teams. Auf der linken Seite dann die Hospitalities für die Gäste. Wow! Kenne ich bisher ja nur aus dem Fernsehen!

Viel Zeit zum Staunen bleibt uns nicht, denn das Shooting soll gleich losgehen. Macht richtig viel Spaß, ist aber ganz schön anstrengend. Die Aktion sorgt für richtig viel Aufmerksamkeit. Auf einmal stehen ca. 50 Fotografen um uns herum und fotografieren. Krass! Und TV-Teams, die mit uns Interviews führen wollen, sogar das japanische Fernsehen.

In den Pausen konnten wir uns schon mal ein bisschen in der Boxengasse umsehen. Wir durften sogar in die Garage von Red Bull Racing. Da standen die zwei Formel 1-Boliden von David Coulthard und Mark Webber. Bloß nicht anfassen und nichts kaputt machen. David Coulthard ist dann um 15.30 Uhr in die Garage gekommen. Hi, I'm David. Great to have you here. Er ist dann gleich mit uns zum Auto, um uns zu erklären, was die einzelnen Knöpfe auf dem Lenkrad bedeuten. Außerdem läuft die Kommunikation über das Lenkrad. Er hat es dann mal rausgenommen und uns in die Hand gegeben.

Auf dem Weg zurück in die Red Bull Energy Station ist uns RTL-Reporter Kai Ebel über den Weg gelaufen. Das ist mein 265. Rennen" erzählt er uns. Mich würde ja schon mal interessieren, wie viele Flugmeilen er schon auf seinem Konto hat.

Abends waren wir beim Chilled Thursday in der Red Bull Energy Station. Auch David Coulthard war wieder dabei. Wir hatten viel Spaß und haben nur getanzt zur Musik von DJ Mad. Gegen 24 Uhr sind wir dann mit unseren Red Bull Formula Una-Vans zurück ins Hotel. Schließlich müssen wir morgen fit sein.

Lieben Gruß von der Formel 1, eure Anna

Formel-1-Blog: David Coulthard und ich
© Bild: Jessica Mazur