"FOMO" - die Angst, was zu verpassen

Berliner Nachtleben
Party im Club Cassiopeia in Berlin. Foto: Sophia Kembowski © deutsche presse agentur
- Anzeige -

"Berlin ist die Stadt der Möglichkeiten - und der Angst, etwas zu verpassen", heißt es in der aktuellen Ausgabe des Stadtmagazins "Zitty". "FOMO, Fear Of Missing Out, nennt sich das inzwischen", beginnt die Titelgeschichte.

Deutschlands Hauptstadt scheine die "perfekte Brutstätte für ruhelose Millennials, permanent auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer". Die Erkenntnis der Autorin Lisa Geiger nach einer Woche Selbstversuch, in der sie so gut wie jedes Angebot zum Ausgehen wahrnahm, das sie bekam: "Wer immer alles mitmacht, lebt höchstwahrscheinlich ungesund, hat aber ein paar ganz gute Geschichten zu erzählen."

Wer die Party so sehr zum Alltag mache, könne dann auch mal entspannt eine verpassen.


Quelle: DPA
— ANZEIGE —