Flucht beendet: Menowin wurde festgenommen

Flucht beendet: Menowin wurde festgenommen
© dpa, Jörg Carstensen

Polizei fand ihn im Solarium

Die Flucht ist beendet: Menowin Fröhlich wurde in Dortmund festgenommen. Nachdem er sich vor einer Haftstrafe in Darmstadt drücken wollte und untergetaucht war, hat ihn die Polizei jetzt gestellt. Der 'dpa' zufolge hat der Polizei ein "Hinweis" geholfen, den Sänger zu schnappen. Wie 'Bild' meldet, bekam die Polizei einen Tipp von Menowins Nachbarn, die ihn beim Besuch einer Sonnenbank gesichtet hatten. Auf die Haftstrafe angesprochen soll der 23-Jährige nur "Ich hab' mich zurückgezogen, will in Ruhe ein Buch schreiben", geantwortet haben. Mit Handschellen wurde der Sänger von zwei Zivilbeamten abgeführt.

- Anzeige -

Eigentlich hätte Menowin in Darmstadt eine Reststrafe von 313 Tagen absitzen müssen. Ein Gericht hatte ihn zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt - zwei Drittel der Zeit hat er bereits abgesessen, ein Drittel war auf Bewährung angesetzt. Nur soll Menowin gegen die Bewährungsauflagen verstoßen haben.

Flucht beendet: Menowin wurde festgenommen

Statt zur Strafe anzutreten, verschwand Menowin von der Bildfläche. Selbst sein Anwalt Manfred Döring wusste laut 'Bild' nicht, wo sein Mandant abgeblieben ist. "Ich habe noch am Montag mit Engelszungen auf ihn eingesprochen, dass er sich stellen muss. Seit Dienstag habe ich keinen Kontakt mehr zu ihm."

Tja, jetzt wird Menowin dafür wohl umso mehr Redebedarf mit seinem Anwalt haben, denn der will eigentlich bewirken, dass der DSDS-Zweite nicht wieder in den Knast muss…

(Foto: dpa/RTL)

— ANZEIGE —