Hollywood Blog by Jessica Mazur

Flucht aus L.A. - Viva Las Vegas!

Flucht aus L.A. - Viva Las Vegas!
Flucht aus L.A. - Viva Las Vegas!

von Jessica Mazur

 

- Anzeige -

Was ist nur im Moment in Hollywood los? Paris Hilton muss in den Knast, weil sie erst betrunken und dann ohne Führerschein fährt. Nicole Richie war schon wieder in der Entzugsklinik, um sich gegen ihre - ja angeblich nicht vorhandene - Mager- und Tablettensucht behandeln zu lassen. Und mein persönlicher Liebling, Lindsay Lohan, fährt zum x-ten Mal ihr Auto zu Schrott und hat dann nicht nur Alkohol im Blut, sondern auch noch Koks im Wagen...! Super.

Und DAS ist nur die Spitze des Eisbergs, denn durchgeknallte "Party-People" gibt es in LA wirklich wie Sand am Meer. GANZ EHRLICH, das alles ist selbst für meinen Geschmack ein bisschen too much! Und deshalb habe ich mir gestern mit ein paar Freunden überlegt, dass wir DRINGEND mal wieder raus müssen aus der Stadt, einfach mal wieder durchatmen. Und wo fährt man am besten hin, wenn man der ganzen Craziness und dem hollywoodschen Sündenpool entkommen will?

VEGAS, BABY! VEGAS! ;-)

Und genau da befinde ich mich jetzt. Nach gut vier Stunden Fahrt durch die Wüste sitze ich am Pool des Paris Hotels am berühmten Vegas Strip, umgeben von glücksspielfreudigen Menschen aller Art: hinter mir sitzt ein 190 Kilo Typ mit Stars&Stripes-Badeshorts und Wikingerhut, fünf Liegen weiter die typische Silikon-Blondine, die ununterbrochen mit langen Fingernägeln Nachrichten in ihr mit rosa Strass-Steinen besetztes Handy tippt und vor mir sitzt eine deutsche Familie (alle mit Sonnenbrand), die seit ca. zwanzig Minuten darüber diskutiert, welches Hotel das beste und vor allem billigste Essens-Buffet hat. Herrlich ;-)

Und ich werde jetzt das tun, was man in Vegas eben so macht: Zocken! Aber nicht einfach blind drauf los, das kann ja jeder. Ich habe ein System! Jaha! Beim Einchecken ins Hotel stand nämlich ein Typ neben mir, der mir den heißen Tipp verraten hat, niemals in den neuen, sondern nur in den alten Hotels zu spielen. Die Alten haben ihre Kosten nämlich bereits reingeholt und spielen deshalb höhere Gewinnsummen aus! Kein schlechter Tipp, oder? (Auch wenn ich mich kurzzeitig gewundert habe, dass der Mann trotz seines Wissens im Paris und nicht im Bellagio oder Wynn absteigt..., aber das gehört wahrscheinlich zu seiner Taktik!) Somit kann also überhaupt nichts mehr schief gehen!

Und ich kann sie schon förmlich riechen: die ganz große Kohle...!!!!

Viele Grüße aus Viva Las Vegas von Jessica Mazur

 

Flucht aus L.A. - Viva Las Vegas!
© Bild: Jessica Mazur