Florian Silbereisen macht den Silberpfeil

Florian Silbereisen war "zu flott unterwegs".
Florian Silbereisen muss seinen Führerschein abgeben. © dpa, Ursula Düren

Florian Silbereisen "zu flott unterwegs"

Schlagersänger Florian Silbereisen muss offenbar den Führerschein für einen Monat abgeben. Wie die 'Bild'-Zeitung berichtet, ist der Volksmusik-Star auf der Autobahn von Frankfurt nach Nürnberg mit 43 km/h zu viel auf dem Tacho erwischt worden. Statt der erlaubten 80 km/h, fuhr Florian Silberpfeil 123 km/h.

- Anzeige -

Die Konsequenzen: Das Auto für einen Monat stehen lassen, 160 Euro Bußgeld zahlen und drei Punkte in Flensburg. "Da war ich wohl leider etwas zu flott unterwegs. Natürlich muss ich dann auch die Folgen akzeptieren", gesteht der Entertainer gegenüber der Zeitung.

(Foto: dpa)

— ANZEIGE —