Florian David Fitz trauert um seinen Hund Loki

Schauspieler Florian David Fitz trauert um seinen Hund Loki. Wie 'bunte.de' berichtet, musste der Jack-Russell-Terrier des 38-Jährigen eingeschläfert werden. "Er hatte einen Tumor in der Nase", erklärte der Schauspieler. "Das war für meine Familie fast genauso schlimm wie für mich."

- Anzeige -

Jetzt versucht vor allem seine Mutter Gabriele, ihn zu trösten. "Wir sind alle zum Wandern in die Berge gegangen. Das half etwas", so Fitz. Einen neuen Hund möchte er nicht.

— ANZEIGE —