Florian David Fitz: Leichtfüßige Deutsche

Florian David Fitz
Florian David Fitz © Cover Media

Florian David Fitz (39) glaubt an das deutsche Fußballteam - darauf wetten wolle er trotzdem nicht, da er in der Vergangenheit zu oft daneben gelegen habe.

- Anzeige -

"Elegante" Mannschaft

Der in München geborene Leinwandstar ('Männerherzen') hatte für die Jungs von Bundestrainer Jogi Löw (54) im Gespräch mit 'dpa' aber nur lobende Worte übrig. "Ich freue mich sehr über die Deutschen und dass wir mittlerweile leichtfüßig und elegant sind." Gerne verfolgt der Frauenschwarm die momentanen Spiele in Brasilien beim Public Viewing mit Freunden, doch dabei werden auch negative Erinnerungen wach, die er als Fußball-Anhänger noch deutlich vor Augen habe. "Ich fand 2006, den Abend, an dem wir verloren haben, ziemlich hart. Es fiel mir nicht leicht, mir anschließend anschauen zu müssen, wie die Italiener jubelnd durch München gefahren sind." Nur schwer konnte er die Niederlage ertragen. Persönlich geht er mit Pannen aber professionell um und versucht, sich nicht lange deshalb zu ärgern. "Wenn etwas schiefläuft, hake ich das ab und mache weiter", erklärte er im Interview mit 'Freundin.de', musste dann aber noch hinterher schieben: "Na ja, je nach Größe der Niederlage natürlich. Ein kleines Beispiel: Ich wohne ohne Aufzug. Wenn ich zum Auto laufe und merke, ich habe etwas vergessen, kann ich den ganzen Rückweg über miese Laune haben, bis ich im vierten Stock bin. Oder ich sage mir: 'Hör auf dich zu ärgern, du musst sowieso zurücklaufen.'"

Cover Media

— ANZEIGE —