Florence Welch hat sich den Fuß gebrochen

Florence Welch (28) wird in den nächsten Wochen sicher nicht über die Bühne tanzen.

- Anzeige -

Autsch, verdammt!

Die Frontfrau von Florence + the Machine ('What Kind of Man') ist in einer Zwangspause: Sie hat sich den Fuß gebrochen und muss ihren Knochen die Möglichkeit geben zu heilen. Da einige Konzerte anstehen, hat sie beschlossen, diese im Sitzen über die Bühne zu bringen.

Aber jetzt noch mal von Anfang an: Wie kam es eigentlich zu dem Gesundheitsdrama? Das enthüllte die Sängerin auf Instagram. Sie postete das Röntgenbild eines rechten Fußes und schrieb dazu:

"Es tut mir so leid sagen zu müssen, dass ich mir den Fuß gebrochen habe, als ich nach einer meiner Lieblingsshows auf dem Coachella-Festival [barfuß] von der Bühne sprang! Während das heilt, muss ich meine eigenen Performances leider zurückschrauben … Es tut mir so leid, ich bin ziemlich fertig."

Die Britin scheint Angst zu haben, dass ihre Fans es nicht gutheißen könnten, wenn sie nicht wie sonst ein kleines Feuerwerk auf der Bühne abbrennt. Die Shows abzusagen kommt dennoch nicht infrage: "Ich will diese Konzerte geben", betonte Florence weiter. "Ich verstehe, dass das nicht das ist, was ihr erwartet, aber ich hoffe, dass ihr es trotzdem genießen könnt. Ich werde versuchen, es superspeziell zu machen!"

Ihre Fans bestärkten die Musikerin und wünschten ihr vor allem alles Gute. Eine Userin betonte: "Mach dir keine Sorgen, du bist so besonders und wundervoll wie eh und je!"

Florence Welch hat sich indes ein Ziel gesetzt: Bis zum Glastonbury Musikfestival im Juni, wo Florence + the Machine auftreten, will sie wieder fit sein!

Cover Media

— ANZEIGE —