FKA twigs: Nennt mich nicht schrullig!

FKA twigs
FKA twigs © Cover Media

FKA twigs (28) will sich nie wieder unwohl in ihrer Haut fühlen.

- Anzeige -

Es reicht

Ein Nasenpiercing, zahlreiche Ohrringe und ein außergewöhnlicher Modegeschmack sind der Britin ('Two Weeks') eigen. Die Bezeichnung schrullig, die ihr oft zuteil wird, hasst die Sängerin jedoch, insbesondere deshalb weil sie bei ihrer Arbeit als Tänzerin für Künstler wie Jessie J (26, 'Bang Bang') und Kylie (46, 'Santa Baby') das Wort zu oft hören musste:

"Ich war immer das schrullige, androgyne Mädchen. Wenn irgendwer jemals wieder zu mir sagt, dass ich schrullig bin, dann muss ich mich übergeben", seufzte sie im Interview mit dem 'Q'-Magazin. "Ich vermute, dass ich die Verbindung zu mir selbst verloren hatte. Man verwirklicht den Traum einer anderen Person, indem man sich selbst verkauft und sie einen in die 'alternative, schrullige Tänzerrolle' quetschen. Da fühlt man sich ausgelaugt. Ich denke, deshalb bin ich bei dem, was ich mache, so entschlossen. Das kommt daher, weil ich nie wieder will, dass ich mich wegen einem anderen unwohl fühlen muss. Ich habe schon genug Jahre damit verbracht, mich unwohl zu fühlen. Dennoch habe ich dabei viel gelernt."

Mit ihrem Debütalbum 'LP1' stürmte FKA twigs kürzlich die Charts und die Platte brachte ihr sogar eine Nominierung für den Mercury-Preis als bestes britisches Album ein.

Auch in ihrem Liebesleben läuft momentan alles bestens für die erfolgreiche Musikerin: Seit Dezember ist die Beauty mit dem 'Twilight'-Star Robert Pattinson (28) liiert.

Dennoch ist sie sich der Gefahr bewusst, dass der Ruhm genauso schnell vorbei sein kann, wie er gekommen ist: "Es ist komisch, aber ich habe das Gefühl, dass alles jederzeit vorbei sein könnte, wenn man nicht weiter hart arbeitet. Die Leute sind zwar beeindruckt, dass man eine Konzerthalle ausverkauft, aber das hat keine Bedeutung", gestand FKA twigs.

Cover Media

— ANZEIGE —