'Five'-Premiere: Drei Frauen - drei Skandale

Aktrice Jennifer Aniston bei der der Premiere von 'Five'.
Jennifer Aniston bei der 'Five'-Premiere. © Jackson Lee / Splash News

Schlagzeilen überschatten Regie-Debüt

Eigentlich sollten Jennifer Aniston, Demi Moore und Alicia Keys in New York ihren Film 'Five', ein Projekt aus fünf Kurzfilmen zum Thema Brustkrebs, promoten. Doch das Regie-Debüt von Aniston wurde von den Skandalen der drei Hollywood-Stars überschattet. So hatte jede der drei Damen in den letzten Tagen mit den wirrsten Gerüchten zu kämpfen.

- Anzeige -

Schauspielerin Demi Moore wurde bei der Premiere sogar ausgebuht. Der Grund: Sie gibt keine Interviews, posiert nur kurz und weit entfernt für die Fotografen. Vielleicht weil sie vermeiden möchte, dass Fotografen ihr Gesicht ablichten. Denn ihr sonst so makelloses Gesicht trägt deutliche Spuren. Eine missglückte Schönheits-Operation vielleicht? Tatsächlich soll sich Demi Moore schon wieder einer Runderneuerung unterzogen haben. Ihre Brüste sind derzeit jedenfalls die meistdiskutierten Amerikas.

'Five'-Premiere: Drei Frauen - drei Skandale
© Splash/Daily Variety

Auch Jennifer Aniston war in den letzten Tagen nicht selten in den Klatschblättern vertreten: ihre Beziehung zu ihrem Neuen Justin Theroux, ihre Beziehung zu ihrem Ex Brad Pitt und dann gab es auch noch den Wutausbruch von Theroux wegen Brad. Er soll Pitt als "Schlappschwanz, Feigling und Grossmaul" beschimpft haben. Zur Premiere hat sie ihren neuen Freund zwar mitgebracht, nur auf den Roten Teppich durfte er nicht. Immerhin sagte die Aktrice noch einige Worte zu dem Anlass, aus dem sie eigentlich ja da war: Brustkrebs. "Ich taste mich seit mehreren Jahren regelmäßig ab. Aber es gibt auch Phasen, in denen ich es vergesse. Brustkrebs kommt einem oft so weit weg vor, das betrifft einen nicht persönlich", so Aniston.

Alicia Keys, auch eine der Regisseurinnen, kam gemeinsam mit ihrem Mann dem Rapper Kasseem Dean, besser bekannt als 'Swizz Beatz'. In den USA kursieren gerade eindeutige Sex-SMS, die er - während der Ehe mit Alicia - einer anderen Sängerin geschrieben haben soll. Doch auf dem Roten Teppich herrscht eitle Einigkeit: "Ich habe gerade die beste Zeit meines Lebens", so Keys begeistert.

Und so hat jede dieser drei Frauen ihre eigene Art mit Schlagzeilen umzugehen. Weglaufen, einfach ignorieren oder bewusst entgegenwirken. Welche die beste Methode ist? Schwer zu sagen. Aber jede von Ihnen ist eine gute Promo für den Film.

(Bildquelle: Splash)

— ANZEIGE —