First Lady kocht mit Flüchtlingskindern

Daniela Schadt
Daniela Schadt ist mit Konzentration bei der Sache. Foto: Jens Kalaene © DPA

Schnippeln und Kochen mit der First Lady: Flüchtlingskinder einer Willkommensklasse in Berlin haben am Montag mit Daniela Schadt (56), der Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck (76), am Herd gestanden.

- Anzeige -

Im Freizeitzentrum FEZ bereiteten die Kinder aus Syrien, Serbien, Afghanistan und anderen Ländern mit Schadt einen Auberginen-Hackfleisch-Auflauf zu.

"Die Kinder in Willkommensklassen kommen oft aus Kriegsgebieten und haben schlimme Geschichten erlebt. Umso wichtiger ist es, dass sie zur Schule gehen, lernen, Freundschaften schließen und stark werden für die Zukunft", sagte Schadt.

Die Aktion war Teil der noch bis Mittwoch laufenden 7. Kinderkochschule. Insgesamt schwingen laut einer FEZ-Sprecherin rund 1800 Kinder aus 24 Grundschulen mit TV- und Profiköchen in Teams den Kochlöffel. Die Kinder sollen lernen, wie man gesund und lecker kocht und die richtigen Lebensmittel auswählt.


dpa
— ANZEIGE —