Fiona Erdmann: Trennung fiel ihr schwer

Fiona Erdmann (26) gestand, dass das Ende ihrer Ehe sie aus der Bahn geworfen hat.

- Anzeige -

Nach elf Jahren Beziehung

Das Model, das elf Jahre lang mit Mohamed (33) zusammen war und diesen 2010 heiratete, gab nun das Liebes-Aus bekannt. Im 'OK!'-Magazin verriet die Schönheit: "Ja, ich bin wieder Single." Getrennt seien die beiden schon etwas länger, Mohamed bereits Ende Januar aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Das Ehe-Aus nehme sie auch richtig mit, wie sie zugab. "Grundsätzlich bin ich ja eine Stehauffrau, aber das hat mich schon sehr aus der Bahn geworfen. Jetzt muss ich versuchen, alles allein zu meistern."

In der letzten Zeit hätten sich Streitereien und Probleme zwischen dem Paar gehäuft. "Er hat schon eine Weile auf der Couch geschlafen. Wir haben versucht, durch diese Distanz wieder miteinander klarzukommen, aber es hat am Ende leider nicht funktioniert", bedauerte die einstige 'Germany's Next Topmodel'-Kandidatin.

Im August hatte Fiona gegenüber 'Bunte' noch ihren Kinderwunsch zum Ausdruck gebracht. "Ich wünsche mir natürlich Kinder. Also jeder, der mich ein bisschen kennt und mein Leben so ein bisschen beobachtet hat, der weiß, dass ich ein absoluter Kinder-Fanatiker bin und dass ich Kinder über alles liebe und mein Herz da drin auch einfach aufgeht und ich häufig mit meinem Mann darüber rede, dass ich das Gefühl habe, dass der einzige richtige Job, für den ich auf jeden Fall bestimmt bin, der einer Mutter ist", sagte sie damals. Auch Mohamed habe seinen Wunsch nach Kindern immer wieder geäußert. "Er drängt mich absolut nicht, aber er sagt schon [Sachen wie] 'Ich möchte gerne Kinder' und 'Wann denn endlich?' Er möchte das schon viel länger, als ich das möchte."

Fiona Erdmann und Mohamed lernten sich kennen, als der TV-Star gerade mal 15 Jahre alt war.

Cover Media

— ANZEIGE —