Fifty Shades of Grey: Was machen Christian Grey und Anastasia Steele im Baumarkt?

von
Fifty Shades of Grey: Mr. Grey macht sich bereit
Mr. Grey holt sich im Baumarkt ordentlich Appetit

Kabelbinder, Klebeband und Seil: Mr. Grey macht sich bereit

Wenn Frauen an romantische Orte denken, dann schafft es der Baumarkt in der Regel nur selten in die Top-Zehn der heißesten Plätze. Viele mögen vielleicht an lange Sandstrände oder an ein mit Rosen und Kerzen geschmücktes Schlafzimmer denken. Bis jetzt, denn die neusten Filmszenen aus 'Fifty Shades of Grey', die jetzt vor dem großen Kinostart am zwölften Februar veröffentlicht wurden, beweisen: Auch zwischen Rohren und Nägeln können gewaltig die Funken sprühen. Na dann, Mädels: auf, auf in den Baumarkt!

- Anzeige -

Eigentlich müsste für 'Fifty Shades of Grey' nicht viel Werbung gemacht werden. Der großen Weltpremiere des Streifens auf der 65. Berlinale fiebern ohnehin Millionen von Fans entgegen. Trotzdem versorgt uns der Verleih vorab immer wieder mit kleinen Appetithäppchen. Und der neuste Clip hat es wieder in sich. Zwar bekommen wir keine neuen Bilder aus Mr. Greys berühmten 'Spielzimmer' zu sehen, doch die neusten Szenen sind deswegen nicht weniger pikant.

Der Millionär hat sich nämlich in einen kleinen Baumarkt verirrt - das aber nicht ganz zufällig. Dort arbeitet die junge Studentin Anastastia Steele, die Mr. Grey kurz vorher bei einem Interview kennengelernt hat. Bei der Gelegenheit deckt sich der BDSM-Liebhaber gleich mit neuen Kabelbindern, Klebebändern und Seilen ein. Ganz zur Verwunderung von Anastasia, die hinter seinem Großeinkauf vielmehr das Werkzeug eines Mörders als eines Fetischisten vermutet.

Doch wir wissen: Lange dauert es nicht, bis sie die Wahrheit erfährt, wofür Kabel und Co. wirklich bestimmt sind. Auf ihre großen Augen freuen wir uns schon. Bis es allerdings soweit ist, müssen wir uns erst einmal mit dem Clip begnügen. Aber wenn es zwischen den beiden schon im Baumarkt ordentlich knistert, dann an anderen Orten bestimmt erst recht.

Bilderquelle: Universal Pictures International Germany

— ANZEIGE —