'Fifty Shades of Grey': Neuer Trailer mit Jamie Dornan und Dakota Johnson enttäuscht

In 'Shades of Grey' verdreht der geheimnisvolle Mr. Grey Anastasia den Kopf. Viel mehr als die bekannten Szenen von Mr. Grey bekommen Fans nicht zu sehen

Die Spannung auf den zweiten Trailer von `Fifty Shades of Grey` war kaum auszuhalten

Der Coundown läuft und die Spannung steigt: Fans der Romanserie 'Fifty Shades of Grey' von E. L. James können kaum erwarten, die Verfilmung der Bestseller zu sehen. Kürzlich haben die Macher die Wartenden mit dem ersten Trailer über Mr. Grey und seine Vorlieben beglückt. Die Aufregung stieg, als mehr Poster und Teaser veröffentlicht wurden und der Verleih einen weiteren Trailer für den 14. November 2014 ankündigte. Jetzt ist er da. Und die Ernüchterung ist groß.

— ANZEIGE —
Im zweiten Trailer von 'Fifty Shades of Grey' bekommen die Fans kaum intime Einblicke Fans von 'Fifty Shades of Grey' dürften weiterhin gespannt sein

Fast alle gezeigten Szenen kannten die Fans bereits

Statt neuer heißer Szenen und prickelnder Bondage-Spiele von Christian Grey und Anastasia Steele erlebt der ein oder andere sicherlich ein Déjà-Vu. Ein paar kleine Momentaufnahmen geben nur kurz neue Einblicke in den Film: "Was, wenn ich bleibe? Was passiert dann?" fragt Anastasia Christian Grey in der letzten Szene.

Der Rest ähnelt sehr dem ersten Trailer. Man erfährt immer noch nicht, wie intim die Fesselspiele der beiden Hauptdarsteller werden und wie viel letztendlich zu sehen sein wird. In zweieinhalb Minuten reihen sich fast dieselben bekannten Szenen aneinander. Nur der Beyoncé-Hit 'Haunted' erinnert daran, dass man hier wirklich den zweiten Trailer anschaut. Was für eine Enttäuschung!

Damit wird den Fans das Warten sicherlich nicht einfacher gemacht. Schließlich soll der Film erst am Valentinstag 2015 in den Kinos anlaufen. Durchhalten, Mädels!

Bilderquelle: Universal

 
— ANZEIGE —