"Fifty Shades 2": E.L. James engagiert ihren Mann

"Fifty Shades 2": E.L. James engagiert ihren Mann
Bei den Fans populär - am Filmset weniger: Bestsellerautorin E.L. James © Joel Ryan/Invision/AP

Ein bisschen Sadomaso ist nicht alles, was rund um den zweiten Teil von "Fifty Shades of Grey" zum Aufreger werden könnte. Sehr viel brisanter könnte die Rolle der Autorin der Buchvorlage, E.L. James (52), am Set werden. Denn die ohnehin als Kontrollfreak verschriene Schriftstellerin hat nun auch noch ihren Mann an Bord geholt. Niall Leonard (56) wird das Drehbuch für das Sequel zum SM-Kassenschlager verfassen, wie der britische "Telegraph" berichtet. Er hat pikanterweise zwar schon Skripte für britische TV-Serien verfasst - aber noch nie an einem Hollywood-Film mitgewirkt.

- Anzeige -

Er schreibt das Drehbuch

So oder so dürfte E.L. James nun auch ihre Vormachtstellung am Filmset ausbauen - und die hatte schon beim ersten Teil Regisseurin Sam Taylor Johnson (48, "Nowhere Boy") zuerst fast in den Wahnsinn und dann in die Flucht getrieben. Die Arbeiten in James' Beisein seien für sie zu einem "unglaublich schmerzhaften Prozess" geworden, sagte Taylor Johnson im Februar. Wenig später verließ sie das Sequel-Projekt offiziell. Ein Insider verriet "The Hollywood Reporter": "Es war wirklich eine Herausforderung, E.L.s - ich will nicht sagen 'verrückte' - aber impulsive Eingebungen zu kontrollieren."

 

Vergrault sie schon im Voraus die Regisseure?

 

Die Webseite "deadline.com" spekuliert nun bereits, Leonards Engagement als Drehbuchautor könne die Suche nach einem neuen Regisseur erschweren. Andererseits könnte es im Vergleich mit einer lange für wahrscheinlich gehaltenen Alternative die erträglichere Lösung sein. Ursprünglich hieß es, E.L. James wolle diesmal selbst das Buch für die Verfilmung ihres Romans schreiben.

Die "Fifty Shades of Grey"-Fortsetzung soll Gerüchten zufolge erneut mit den Hauptdarstellern Jamie Dornan (32) und Dakota Johnson (25) Anfang 2016 gedreht werden und 2017 in die Kinos kommen. Möglicherweise am Valentinstag - wie schon der erste Teil des Film-Hits.

— ANZEIGE —