Fielder-Civil besucht Winehouse-Grab

Erstmals seit ihrem Tod hat Blake Fielder-Civil das Grab seiner Ex-Frau Amy Winehouse besucht. Nachdem er aus dem Gefängnis kam, musste er zunächst wegen einer Überdosis Drogen und Alkohol und daraus resultierendem Organversagen drei Wochen in einer Londoner Klinik verbringen.

"Eines der ersten Dinge, die er tun wollte, war, zum Grab zu gehen, um Amy anständig zu verabschieden", verriet Amys Vater Mitch Winehouse gegenüber 'Bunte'.