Festival des deutschen Films ehrt Ulrich Tukur

Schauspieler Ulrich Tukur (58, "Tatort") wird am Sonntag (20.00 Uhr) beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen mit dem Preis für Schauspielkunst geehrt.

- Anzeige -

Festivaldirektor Michael Kötz hatte die Ehrung mit Tukurs Authentizität und Vielseitigkeit begründet. Tukur hat den Angaben zufolge bereits in rund 75 Filmen mitgespielt, er verkörperte unter anderem Zoodirektor Bernhard Grzimek, Wehrmachtsgeneral Erwin Rommel und den RAF-Terroristen Andreas Baader.

Beim Festival des deutschen Films ist er in "Herr Lenz reist in den Frühling" zu sehen - als erfolgloser Versicherungsvertreter, der in Thailand nach den Spuren seines verstorbenen Vaters sucht. Am 25. Juni wird dann auch Tukurs Kollegin Maria Furtwängler mit dem Preis für Schauspielkunst ausgezeichnet. Die Ehrung ist nicht mit Geld verbunden.


dpa
— ANZEIGE —