Fernanda Brandao: Danach fühle ich mich so gut

Fernanda Brandao
Fernanda Brandao © Cover Media

Fernanda Brandao (30) fühlt sich nach dem Sport immer so gut, dass sie nicht darauf verzichten möchte.

- Anzeige -

Sport ist kein Mord

Der Fernseh-Liebling ('Deutschland sucht den Superstar') ist immer in Aktion und präsentiert vor der Kamera stets eine gute Figur. Doch ohne Schweiß kein Preis. Glücklicherweise ist das Gefühl nach dem Sport so toll, dass Brandao sich gut aufraffen kann: "Ich motiviere mich mit dem Gedanken daran, wie gut ich mich nach dem Sport fühle", sagte die Latina gegenüber 'gofeminin.de'. Doch auch eine Sportskanone wie sie habe mal keine Lust, ins Schwitzen zu kommen - in solchen Fällen helfen zwei altbewährte Tricks: "Zur Not schaue ich mir auch ein schlecht getroffenes Foto von mir an oder locke den inneren Schweinehund mit neuen Sportklamotten."

Da passt es ja super, dass die feurige Brasilianerin ihr ganz eigenes Fitnessprogramm 'Ginga by Fernanda Brandao®' auf den Markt gebracht hat. Das Workout-Programm ist eine Mischung aus Capoeira, Tanz und Fitness und hält Brandao selbst in Topform.

Ein stählerner Body sei für sie aber kein Muss, um den Beziehungs-Tauglichkeitstest zu bestehen, wie sie Ende letzten Jahres gegenüber 'top.de' zugab: "Ein kompletter Bewegungsmuffel wäre schwierig, aber der Mann, den ich interessant finde, muss kein Adonis sein […] Ich stehe auf Tugenden wie Beständigkeit, Verlässlichkeit, smart muss er sein. Ich hasse dumme Männer, da laufe ich weg! Und wenn er ein Sixpack hat, ist das natürlich von Vorteil. Viele Frauen mögen aber auch einen weichen Bauch lieber als einen harten", erklärte Fernanda Brandao.

© Cover Media

— ANZEIGE —