Felipe und Letizia von Spanien: Empfang bei Queen Elizabeth II. in London

Historischer Moment: Die Queen empfängt Spaniens Königspaar
Das spanische Königspaar (Mitte) flankiert von der Queen und Prinz Philip © imago/ZUMA Press, SpotOn

Staatsbesuch in Großbritannien

Vom 12. bis 14. Juli verweilten der spanische König Felipe VI. (49) und seine Frau Letizia (44) in Großbritannien. Dieser Aufenthalt war etwas ganz Besonderes: Es war das erste Mal seit 31 Jahren, dass ein spanisches Königspaar einen Staatsbesuch in Großbritannien absolvierte. Gebührend empfangen wurden sie am Mittwoch in London. Im Hotel trafen die Spanier zunächst auf Prinz Charles (68) und seine Gattin Camilla Parker-Bowles (69). Danach folgte die offizielle Begrüßungszeremonie "Horse Guard Parade" mit Queen Elizabeth II. (91) und ihren Ehemann Prinz Philip (96).

Nach der Parade ging es für die Royals in Kutschen zum Buckingham Palace. Die Queen fuhr gemeinsam mit König Felipe, während Letizia neben Prinz Philip Platz nahm, der ihr als echter Gentleman bei der Ankunft aus der Kutsche half. Die Outfits der Damen waren übrigens herrlich sommerlich: Letizia hatte sich für ein gelbes Ensemble mit Hut entschieden, die Queen setzte auf einen brombeerfarbenen Mantel samt Hut und weiße Handschuhe.

Während des Staatsbesuches wird das spanische Königspaar unter anderem mit Prinz Harry (32) Westminster Abbey besichtigen und auf Premierministerin Theresa May (60) treffen. Beim großen Staatsbankett am 12. Juli wurden auch Prinz William (35) und Herzogin Kate (35) erwartet.

spot on news