Felicity Jones: Ich hatte echt Glück

Felicity Jones
Felicity Jones © Cover Media

Felicity Jones (31) schätzt sich glücklich über die Rollen, die sie bisher spielen durfte.

- Anzeige -

Gesegnet mit tollen Rollen

Die Schauspielerin ('Like Crazy') beeindruckt momentan mit ihrer Rolle in 'Die Entdeckung der Unendlichkeit', der in Deutschland am 25. Dezember startet, Kritiker und Zuschauer zugleich und wird bereits als heiße Kandidatin für einen Oscar gehandelt. In dem Film, der von Physiker Stephen Hawking (72) und seiner ALS-Erkrankung handelt, spielt sie seine Frau Jane, die die Familie durch ihre Stärke zusammenhält.

In ihrer Karriere konnte die schöne Britin indes schon viele komplexe Figuren darstellen, wofür sie sehr dankbar ist.

"Ich persönlich habe das Gefühl, dass ich Glück hatte", antwortete sie im Interview mit 'Esquire' auf die Frage, ob es genug vielschichtige Rollen für Frauen gäbe. "Wenn die Rolle nicht immer schon auf dem Blatt Papier da war, hatte ich bisher gute Beziehungen zu Autoren, bei denen eine Offenheit herrschte, mehr aus der Rolle zu machen."

Aber auch andere Schauspielerinnen in Vorreiterrollen leisten ihrer Meinung nach ihren Beitrag dazu, dass interessante Rollen für Frauen in Zukunft mehr werden würden. "Reese Witherspoon produziert 'Der große Trip - Wild', Angelina Jolie führt jetzt Regie. Es ist wirklich wichtig, Frauen in diesen Funktionen zu haben", betonte Felicity und zeigte sich überzeugt: "Je öfter das passiert, umso mehr tolle Frauenrollen wird es geben."

In ihrem neuesten Streifen kann der Hollywoodstar auf jeden Fall viele verschiedene Facetten zeigen, denn der Film scheut sich nicht davor, die Realität des Alltags mit der Nervenkrankheit zu zeigen. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Eddie Redmayne (32, 'Les Misérables'), der Stephen Hawking verkörperte, stellte sie sich der Herausforderung. Das war nicht immer einfach.

"Einige Tage waren hart", gestand die Darstellerin. "Aber Eddie und ich waren an einem Punkt angelangt, an dem wir einander sehr gut deuten konnten, das machte es um einiges einfacher, diese Szenen zu spielen."

Auf jeden Fall wurde deutlich, dass sie sehr stolz auf diesen Film ist. "Es ist wunderbar, etwas gemacht zu haben, worauf die Menschen eine emotionale Reaktion haben. Das ist einfach sehr aufregend", freute sich Felicity Jones. "Man hat nicht oft die Möglichkeit, Filme zu machen, die völlig von den Figuren gesteuert werden, das ist sehr selten und deshalb genieße ich das tatsächlich sehr."

Cover Media

— ANZEIGE —