Felicity Huffman: Begeistert von ihren Töchtern

Felicity Huffman
Felicity Huffman © Cover Media

Felicity Huffman (51) genießt die Teenagerzeit ihrer Töchter.

- Anzeige -

Und der Teenagerzeit

Die Seriendarstellerin ('Desperate Housewives') erzieht mit ihrem Ehemann William H. Macy (64, 'Fargo') zwei Mädchen: Sophia ist 14, Georgia zwölf Jahre alt. Wo sich bei vielen bei dem Gedanken an Pubertätshormone im Doppelpack Entsetzen breit macht, findet die Amerikanerin diese besondere Zeit im Leben ihrer Kinder großartig: "Ich liebe es, dass sie komplizierte und tiefgründige Menschen sind. Ich liebe ihre Hochs und ihre Tiefs. Ich liebe es, dabei zuzusehen, wie sie werden, wer sie wirklich sind", schwärmte Felicity gegenüber dem 'People'-Magazin.

Ihr Ehemann sieht das etwas anders. Als fürsorglicher Papa macht er sich vor allem um eines Sorgen: dass seine Mädchen irgendwann mit Jungs um die Ecke kommen werden: "Ich will nicht, dass sie Sex haben, bis sie eigene Kinder haben", lachte der Emmy-Preisträger im Interview. "Dabei bleibe ich!"

Seit 17 Jahren ist das Paar mittlerweile verheiratet und zeigte vor wenigen Tagen bei den Emmy-Awards, wie verliebt es nach wie vor ist. Auf dem roten Teppich konnten die zwei Stars kaum die Hände voneinander lassen. Dass die beiden offensichtlich nicht nur als Paar gut funktionieren, sondern auch als Eltern einen guten Job machen, zeigte sich vor zwei Jahren, als sich Felicity von ihrer jüngeren Tochter für 'Modern Mom' interviewen ließ. Schon damals zeigte sich die Blondine von den Fähigkeiten des Mädchens beeindruckt: "Als wir zum Aufzug gingen, meinte Georgia: 'Ich mag es, Leute zu interviewen. Ich sehe sie dann in einem ganz neuen Licht'. Wow, dachte ich, ich sehe DICH in einem ganz neuen Licht! Wo ist das kleine Mädchen, mit dem ich hergefahren bin?", zeigte sich Felicity Hoffman damals stolz.

Cover Media

— ANZEIGE —