Felicitas Woll: Mal Komödien, mal Krimis …

Felicitas Woll
Felicitas Woll © Cover Media

Felicitas Woll (34) wird sich trotz 'Mordsfreunde' wohl nicht auf TV-Krimis festlegen.

- Anzeige -

… aber auch 'Tatort'?

Am 20. Oktober um 20:15 Uhr wird die sympathische Schauspielerin ('Berlin, Berlin') im ZDF im dritten Taunuskrimi als Kommissarin Pia Kirchhoff zu sehen sein und schwärmte im 'OK!'-Magazin von ihrer Rolle: "Bei 'Mordsfreunde' mag ich besonders die Wandlungsfähigkeit von Pia und ihre Art mit Menschen zu arbeiten." Ob die Hessin sich nun voll und ganz auf TV-Krimis spezialisiert? Eher nicht: "Ich liebe die Abwechslung", betonte Felicitas Woll, "mal Komödien, mal Dramen, mal Krimis zu spielen."

Da wundert es auch nicht, dass die Brünette, die eine Tochter hat, nicht darauf hinarbeitet, 'Tatort'-Kommissarin zu werden. Zweimal schon war Felicitas  in der berühmten Krimireihe zu sehen, beispielsweise 2003 in 'Bienzle und der Tod im Teig'. Eine Hauptrolle aber lehne sie ab. "Ich habe doch meinen Tatort", sagte der Star der Nachrichtenagentur 'dpa' mit Blick auf die Taunuskrimis. "Ich finde es schön, ein eigenes Format zu haben. Es gibt einfach so viele 'Tatort'-Kommissare, da fehle ich jetzt nicht. Beinahe jedes Revier ist besetzt - und ich bin eben für den Taunus zuständig."

Dabei ist Felicitas Woll zum Glück nicht alleine: Ihr Kollege Tim Bergmann (42) spielt Kommissar Oliver von Bodenstein, der gemeinsam mit Pia auf Verbrecherjagd geht. Die ersten beiden Taunuskrimis holten mit 6,76 und 7,02 Millionen Zuschauern Spitzenquoten, Teil vier und fünf sind bereits abgedreht und sollen 2015 ausgestrahlt werden. Auch der Kollege von Felicitas Woll ist sehr glücklich über seine Rolle: "Es würde mich freuen, wenn es weiterginge. Wenn ich zum Dreh komme, ist das wie ein Wiedersehen mit alten Bekannten, fast schon wie mit einer Familie", sagte er im Gespräch mit 'rp-online.de'.

Cover Media

— ANZEIGE —