Fantasia Barrino: Selbstmordversuch

Fantasia Barrino: Selbstmordversuch
© WENN/Fayes Vision, FS2

Sängerin nimmt Medikamenten-Überdosis

Die amerikanische R'n'B Sängerin Fantasia Barrino hat versucht sich das Leben zu nehmen. Wie ihr Manager Brian Dickens gegenüber den US-Medien bestätigte, musste Fantasia, nachdem sie eine Überdosis Aspirin und Schlafmittel schluckte, in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

- Anzeige -

Die 26-Jährige hatte kurz vor ihrem Suizidversuch eine Klageschrift von Gericht erhalten, in der es um ihre Liebesaffäre mit dem verheirateten Antwaun Cook geht. Mit ihm soll die Sängerin ein Sextape gedreht haben, welches zum Scheitern seiner Ehe führte. Ihr Manager reagierte schon vor Fantasias Selbstmordversuch in einem öffentlichen Statement auf die Behauptung: “Fantasia trägt keine Schuld an dem Scheitern der Ehe. Sie ist zutiefst bestürzt für jeden Schmerz, den sie verursacht haben soll.“

In welchem Zusammenhang das angebliche Sextape und der Selbstmordversuch wirklich stehen, ist bislang allerdings unklar. Fest steht: Die Sängerin befindet sich ihrem Manager zufolge nicht in Lebensgefahr. "Sie war dehydriert und erschöpft“, teilt Dickens 'USmagazine.com' mit. "Ihr Zustand ist jetzt stabil. Sie wird bald aus dem Krankenhaus entlassen werden.“

Fantasia wurde 2004 als Gewinnerin der dritten Staffel der US-Show 'American Idol' berühmt.

Foto: WENN

— ANZEIGE —