Hollywood Blog by Jessica Mazur

Familien-Duell: Über DIESE Antwort diskutiert ganz Amerika

Familien-Duell: Über DIESE Antwort diskutiert ganz Amerika
Kevin Muccular (rechts) mit seiner Familie bei der US-amerikanischen Version von Familien-Duell. (Bildquelle: Facebook)

von Jessia Mazur

Könnt ihr euch noch an 'Familienduell' erinnern? Die RTL-Show mit Werner Schulze-Erdel, in der zwei Familien gegeneinander antraten? Nun, die Show, die über zehn Jahre im deutschen Fernsehen lief, läuft hier drüben im US-Fernsehen noch immer. Jawohl, seit fast 40 Jahren! Mit ein paar Unterbrechungen zwar und wechselnden Moderatoren, aber dennoch ist klar: 'Family Feud' (so der Originaltitel) ist so eine Art Urgestein der amerikanischen Fernsehgeschichte. Fast täglich sitzen Millionen Amerikaner vor ihren TV-Geräten, um mit anzusehen, wie zwei Familien die am häufigsten genannten Antworten von 100 befragten Leuten suchen. So weit so "aufregend"...

- Anzeige -

In dieser Woche gab ein Kandidat jedoch eine Antwort, über die seitdem das halbe Land diskutiert. Sogar die ersten Forderungen, die Show komplett einzustellen, gab es bereits. Zu Recht?

Folgendes ist passiert: Moderator Steve Harvey stellte den beiden Familien, die an sich ja schon mal sehr merkwürdige Aufgabe: "Wir haben 100 Leute gefragt: Wo haben Sie zuletzt ihren Finger reingesteckt?" Auf der Suche nach den häufigsten Antworten gaben die Kandidaten Dinge an wie "meine Nase", "mein Ohr" oder "mein Mund". Doch dann kam Kandidat Kevin, und DER antworte auf die Frage: Wo haben Sie zuletzt ihren Finger reingesteckt? mit "In meine Frau". Ups!

Das Ergebnis: Gelächter im Studio, ein leicht beschämtes Lächeln von Kevins Frau, die direkt neben ihm stand, Sprachlosigkeit beim Moderator UND eine gespaltene, amerikanische Fernseh-Nation. Die einen finden die Antwort höchst amüsant. So erhielt das dazugehörige Video auf Facebook inzwischen knapp 70.000 Likes und wurde fast 200.000 Mal geteilt. Doch es gibt auch Tausende von Usern, die der Ansicht sind, dass eine derartige Antwort nichts in einer Familiensendung zu tun hat.

"Absolut geschmacklos. Da sitzen Kinder vorm Fernseher!", beschwert sich zum Beispiel ein User namens Tarek Walsworth bei Facebook. "Ekelhaft", findet auch Facebook-Userin Sheri Widdis. "Meine Familie schaltet ganz sicher nicht mehr ein."

Doch wie immer, wenn das Internet sich streitet, gibt es einen Dritten, der sich freut. In diesem Fall Kandidat Kevin Muccular. Der hat mittlerweile sein Profil- und Titelbild bei Facebook mit Fotos aus der Sendung bestückt, freut sich über Hunderte neuer Freunde und genießt seine 15 Minuten Ruhm. Immerhin schaffte er es mit seiner "Finger in der Frau"-Antwort heute auf die Seiten von 'People', 'Us Weekly', 'Entertainment Weekly', 'E!Online', 'Huffington Post' und Co.

Ja, so schnell kann's gehen. Und für alle, die es interessiert: Nein, die Antwort "In meine Frau" befand sich NICHT unter den häufigsten Antworten der 100 Befragten ...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Jessica Mazur berichtet für VIP.de aus Hollywood.
Jessica Mazur berichtet für VIP.de aus Hollywood. © Jessica Mazur