Fakten über den DJ Paul Kalkbrenner, die viele noch nicht wussten

Musiker Paul kalkbrenner
Der Musikproduzent und DJ Paul Kalkbrenner bei einem seiner Auftritte © Bongarts/Getty Images, Boris Streubel, bs

Was Sie noch nicht über den DJ wussten

Paul Kalkbrenners Vater Jörn schrieb mehrere Folgen von ‚Herr Fuchs und Frau Elster‘, einem regelmäßigen Segment der DDR-Kindersendung ‚Sandmännchen‘. Zudem hatte er die Idee für die Puppenserie ‚Die Karottis‘. Kalkbrenners Mutter Carla erhielt 1993 den ‚Adolf-Grimme-Preis‘ mit Silber als Regisseurin und Moderatorin der TV-Sendung ‚KAOS – Magazin für Alltag und Wahnsinn‘. Im Jahr 2013 veröffentlichte sie ihren ersten Kriminalroman: ‚Die Sonne über Berlin – Mordshitze‘. In seiner musikalischen Anfangszeit ließ sich Kalkbrenner vor allem von ‚Underground Resistance‘ beeinflussen, einem Musik-Kollektiv aus Detroit.

- Anzeige -

Seine spätere Frau Simina Grigoriu lernte Kalkbrenner während der Promotion-Tour für den Film ‚Berlin Calling‘ in Toronto kennen. Dort lebte Grigoriu, nachdem sie als Kind mit ihrer Familie aus Rumänien geflohen war. Kalkbrenner erstellt regelmäßig Remixe für andere Künstler, darunter ‚2raumwohnung‘ und ‚Moby‘. Für seinen Freund Sascha Funke, seinen Bruder Fritz Kalkbrenner und seine Frau Simina arrangierte Kalkbrenner bereits Songs neu. Zudem fertigte er ein Remix für das Lied ‚Haifisch‘ der Metal-Band ‚Rammstein‘ an.

Wenn Sie sich für die weitere Karriere von Paul Kalkbrenner interessieren, lesen Sie unsere Star-News auf vip.de.

— ANZEIGE —