Fakten, die einige vielleicht noch nicht über Danny Trejo wussten

Danny Trejo hat schon viel erlebt - deshalb spielt er seine Rollen so authentisch
Fakten über Danny Trejo © picture alliance / AP Photo, Richard Shotwell

7 Fakten über Danny Trejo

1. In den Jahren 1991 und 1992 spielte Danny Trejo in zwei Folgen der Serie ‚Baywatch’ mit. Allerdings hatten die beiden Charaktere, die er dabei mimte, nichts miteinander zu tun. Gleiches geschah bei seinen beiden Auftritten in der Serie ‚Walker, Texas Ranger’ in den Jahren 1998 und 1999.

- Anzeige -

2. Trejo ist ein Cousin zweiten Grades von Regisseur Robert Rodriguez. Das bedeutet, dass sie die gleichen Urgroßeltern haben. Allerdings wussten Trejo und Rodriguez nichts über ihre Verwandtschaft, bevor sie im Jahr 1995 gemeinsam ‚Desperado’ drehten.

3. Viele Figuren, die Trejo in Filmen von Robert Rodriguez spielte, sind nach Schneidwerkzeugen benannt. Neben ‚Machete’ zählen dazu ‚Razor Charlie’ (‚Rasiermesser-Charlie’) in ‚From Dusk Till Dawn’, ‚Navajas’ (spanisch für ‚Klinge’) in ‚Desperado’ und ‚Cuchillo’ (spanisch für ‚Messer’) in ‚Predator’.

4. Im Jahr 2005 erschien mit ‚Champion’ ein Film, der die kriminelle Vergangenheit von Danny Trejo thematisiert. Neben Trejo selbst spielen Dennis Hopper, Steve Buscemi und Robert Rodriguez in dem Film mit.

5. Der Film ‚Machete’ entstand wegen eines falschen Trailers, der 2007 vor dem Film ‚Planet Terror’ lief. Weil das Kinopublikum den Trailer so gut fand, entschied Regisseur Rodriguez im Jahr 2010, daraus einen echten Film zu machen.

6. Trejo war bereits mehr als 30 Jahre im Filmbusiness und spielte in Hunderten von Filmen und Serien mit, als er in ‚Machete’ von 2010 erstmals eine Hauptrolle übernahm.

7. In seiner Laufbahn wirkte Trejo in beinahe 300 Film-, Serien- und Musikvideo-Produktionen mit.

Wenn Sie sich für die weitere Karriere von Danny Trejo interessieren, lesen Sie jederzeit unsere Star-News auf vip.de.

— ANZEIGE —