Hollywood Blog by Jessica Mazur

Experten warnen vor Gwyneth Paltrows Kinder-Bikinis

Experten warnen vor Gwyneth Paltrows Kinder-Bikinis
Experten warnen vor Gwyneth Paltrows Kinder-Bikinis © Bild: Splash

von Jessica Mazur

Ich versuche mich gerade daran zu erinnern, wann Gwyneth Paltrow das letzte Mal als Schauspielerin von sich Reden gemacht hat. Ist eine Weile her. Stattdessen sorgt sie mit merkwürdigen Kinder-Diäten für Schlagzeilen, und mit Kochrezepten, für die man rund 300 Dollar pro Tag hinblättern müsste. Heute hat Gwyneth Paltrow erneut die Kritik der Klatschspalten auf sich gezogen. Weil man mit Schauspielerei, Büchern und Lifestyle-Ratgebern offensichtlich noch nicht genug Geld verdient, ist sie jetzt nämlich auch noch unter die Bikini-Verkäufer gegangen. Auf ihrer 'GOOP'-Webseite verkauft die 40-Jährige ab sofort Zweiteiler und Beach-Cover-Ups. Nicht nur für Frauen, sondern auch für Kinder. Und genau da liegt das Problem.

- Anzeige -

Das 'Kids New York Bikini Set', welches sie exklusiv für 45 Dollar über ihre Webseite verhökert, lässt nämlich bei amerikanischen Kinderpsychologen alle Alarmglocken klingeln. Der Bikini für Kinder zwischen vier und acht Jahren ist nämlich ziemlich sexy. Er besteht aus einem dunkelblauen Triangel-Oberteil und passendem Höschen mit Rüschen auf dem Popo sowie zwei dünnen Bändchen links und rechts zum Befestigen. Laut Webseite ist das Design perfekt für kleine Mädchen, die aussehen wollen, wie ihre Mama. Doch ist das wirklich wünschenswert? Den Experten zufolge sollten vier- oder fünfjährige Mädchen am Strand rumlaufen wie Kinder und nicht wie ihre Mütter. Insbesondere die Tatsache, dass das Höschen lediglich durch zwei Bändchen befestigt wird, sorgt für Kritik.

Die Therapeutin Dr. Carol Fishbein wurde von 'Radar Online' und anderen Gossipseiten wie folgt zitiert: "Sie hindern Kinder daran, an normalen Strandaktivitäten teilzunehmen und die Unschuld ihrer Kindheit zu genießen." Die Expertin geht sogar noch weiter. Sie sagt, Gwyneth Paltrows Kinder-Bikini fördert Essstörungen. "Diese Art von Badekleidung kann ein schwaches Selbstbewusstsein hervorrufen und ein schlechtes Body-Image und Essstörungen fördern", so Fishbein.

Mit ihrer Meinung steht sie nicht alleine da. Auch andere Medien ließen Paltrows Zweiteiler von Experten unter die Lupe nehmen, und das Ergebnis lautete überall gleich: der GOOP Bikini ist viel zu gewagt für kleine Mädchen. Die amerikanischen Mütter derzeit ist der Bikini nur hier in den Staaten erhältlich sehen das aber scheinbar anders. Der Verkauf des kleinen Zweiteilers boomt nämlich. Größe sechs (für Sechsjährige) ist bereits vergriffen. Ob Gwyneth Patrows Tochter Apple den Bikini ebenfalls im Schrank hat, ist übrigens nicht bekannt. Aber mit knapp neun Jahren ist sie ja auch fast schon zu alt für den Look...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Experten warnen vor Gwyneth Paltrows Kinder-Bikinis
© Bild: Jessica Mazur