Ex-'One Direction'-Star Louis Tomlinson möchte die Rolle des Fußballers Jamie Vardy spielen

Louis Tomlinson will eine Filmrolle
Louis Tomlinson © Cover Media

Louis Tomlinson (24) würde liebend gern Fußballer Jamie Vardy (29) verkörpern.

- Anzeige -

Als Fußballstar

Der One-Direction-Star ('Story of My Life') scheint während der Pause der Boyband offenbar genau wie sein Kollege Harry Styles (22) auf der Suche nach neuen Herausforderungen zu sein und träumt von einer Filmkarriere. Eine ganz bestimmte Rolle hat es ihm besonders angetan: So möchte er in die Schuhe von Fußball-Shootingstar Jamie Vardy schlüpfen. Über den ist nämlich ein Film geplant und Berichten zufolge soll sich Louis in der engeren Auswahl befinden, um die Hauptrolle zu übernehmen. Allerdings muss er sich dafür erstmal gegen Hollywood-Profis wie Zac Efron (28, 'Baywatch'), Robert Pattinson (30, 'Life') und James McAvoy (37, 'X-Men: Apocalypse') durchsetzen, die ebenfalls als heiße Anwärter gehandelt werden.

Einen Vorteil gegenüber den Schauspielern hat Louis aber: Er ist mit Jamie befreundet und war vergangene Woche sogar Gast auf dessen Hochzeit mit Rebekah Nicholson (34). Dort ließ er es sich nicht nehmen, über den Film zu sprechen - auch wenn er nicht eindeutig bestätigte, die heißbegehrte Rolle ergattert zu haben.

"Das ist eine einmalige Gelegenheit", schwärmte Louis gegenüber dem 'Hello!'-Magazin. "Jamies Geschichte ist unglaublich, er ist unglaublich. Er ist ein wunderbarer Typ, sehr entspannt und so ein tolles Vorbild für alle, die fürchten, sie können ihre Träume nicht verfolgen. Als Fußballfan ist jegliche Beteiligung an einer Geschichte wie Jamies aufregend."

Der Profisportler ist dank seines kometenhaften Aufstiegs aus der englischen Amateurliga zum Champion der Premier League mit Leicester City äußerst beliebt.

Sollte Louis die Rolle wirklich ergattern, wäre er damit schon der zweite One-Direction-Sänger, der sich auch als Schauspieler versucht: Sein Kumpel Harry Styles steht momentan nämlich zum ersten Mal vor der Kamera und das für keinen Geringeren als Christopher Nolan (45, 'Interstellar'). In dessen neuestem Film 'Dunkirk' wird er sein Leinwanddebüt geben und vielleicht tut es ihm Louis Tomlinson ja bald schon gleich.

Cover Media

— ANZEIGE —