Ex-'Lindenstraße'-Star Christian Kahrmann hat aus seinem Unfall gelernt

Christian Kahrmann hat aus seinem Unfall gelernt
Christian Kahrmann © Cover Media

Christian Kahrmann (43) bereut seine Alkoholfahrt und hat daraus Konsequenzen gezogen.

- Anzeige -

"Ich will nichts schönreden"

Der Schauspieler ('Lindenstraße') fuhr vor wenigen Wochen angetrunken mit seinen Kindern auf dem Rücksitz gegen einen Baum. Den beiden Mädchen (5 und 8) ist zwar nichts passiert, doch Christian weiß heute genau, was für einen großen Fehler er gemacht hat.

"Ich will gar nichts schönreden. Ich weiß, dass ich Mist gebaut habe", sagte er der 'Bild'-Zeitung und machte deutlich: "Wenn jemand am helllichten Tag 1,2 Promille Alkohol im Blut hat, dann ist das nicht okay. Alkoholmissbrauch ist eine Krankheit, das ist mir jetzt klar."

Weiter betonte er, wie sehr er seine Kinder liebe, weshalb der Unfall für ihn auch eine Art Weckruf war. "Ich habe direkt nach dem Unfall einen stationären Entzug gemacht", verriet Christian. "Der liegt mittlerweile hinter mir. Jetzt setze ich meine Therapie ambulant fort. Ich will gesund werden - für meine Familie und für mich!"

Christian Kahrmann wurde als Jugendlicher durch seine Rolle als Benny Beimer in der 'Lindenstraße' bekannt, die er 1993 nach sieben Jahren verließ. Seitdem war er in zahlreichen TV-Filmen und Serien zu sehen. In den vergangenen Jahren kümmerte er sich allerdings hauptsächlich um sein Berliner Café 'Kahrmann's Own'. "Das Café ist mein täglich Brot. Und die Schauspielerei ist ein zusätzlicher Luxus, den ich mir immer mal wieder sehr gerne gönne", erklärte Christian Kahrmann seine berufliche Karriere kürzlich gegenüber 'n-tv.de'. 

Cover Media

— ANZEIGE —