EX-DSDS-Kandidat Mike Leon Grosch hatte zwei Herzinfarkte

Mike Leon Grosch: nach zwei Herzinfarkten im Krankenhaus
Mit diesem Krankenhaus-Bild meldet sich Mike Leon Grosch bei seinen Fans

Mike Leon Grosch: "Ich hatte mich innerlich schon verabschiedet"

Die Angst, es könnte jeden Moment wieder passieren, ist ein Gefühl, das Mike Leon Grosch nicht loslässt. Zwei Herzinfarkte in nur drei Wochen, zwei Not-OPs – und das mit gerade einmal 39 Jahren. "Ich habe die Halbzeit noch nicht mal erreicht", stellt der ehemalige DSDS-Finalist nachdenklich fest.

- Anzeige -

Im Interview mit RTL Exclusiv erzählt Mike Leon Grosch, der heute als Vertriebler im Modebereich arbeitet, wie der Moment war, in dem er dem Tod näher war als dem Leben: „Beim ersten Infarkt lag ich da, bin rausgetragen worden, habe mich damit konfrontiert, dass es jetzt vorbei sein könnte. Ich hatte das Gefühl: Es tut nicht weh, aber ich habe Angst. Und das war echt heftig." Mike Leon Grosch wusste nicht, ob er den Infarkt überlebt: „Ich hatte mich innerlich schon verabschiedet. Ich lebe gerade wirklich von einem Tag auf den anderen“, gesteht er.

Er überstand den Infarkt, doch nur drei Wochen später folgte der zweite: „Der erste Infarkt war schon schlimm, aber der zweite, der war wie in Zeitlupe. Ich konnte mir alles genau anschauen und ich dachte nur: Jetzt könnte es wirklich soweit sein.“

Mike muss sein Leben ändern - zu viel Stress, Zigaretten und ein ungesundes Leben seien schuld an seinem Zustand. Gesund werden könne er nicht mehr. Der 39-Jährige muss sein Leben lang Medikamente nehmen. Doch was das Schlimmste für ihn ist, das erfahren Sie in unserem Video.

— ANZEIGE —