Ex-"BTN"-Star Pia Tillmann: "Mit einem Macho kann ich nichts anfangen"

Ex-"BTN"-Star Pia Tillmann: "Mit einem Macho kann ich nichts anfangen"
Pia Tillmann startet jetzt auch auf Youtube durch © RTL II

Als Meike in den RTL-II-Soaps "Berlin - Tag & Nacht" und "Köln 50667" gelang Pia Tillmann der Durchbruch. Nach ihrem Ausstieg feiert sie jetzt mit ihrem Youtube-Channel "Pia macht Kirmes" große Erfolge. Was die Fans hier erwartet, erklärt sie im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

- Anzeige -

Vom Soap-Star zur Youtuberin

Sie sind mit "Berlin - Tag & Nacht" und "Köln 50667" berühmt geworden - trauern Sie den Formaten noch manchmal nach?

Pia Tillmann: Na klar - meine Freunde aus Berlin und Köln fehlen mir natürlich, aber meine neuen Projekte machen mir auch viel Spaß!


Gibt es vielleicht bald mal ein Wiedersehen?

Tillmann: Ich sage niemals nie - aber derzeit konzentriere ich mich vor allem auf meinen YouTube-Channel. Dafür drehe ich Videos über alles, was mir Spaß macht und was mich neugierig macht. Unter anderem habe ich ein Box-Training ausprobiert, auf einem Food Festival ein Steak tätowiert und mit Aaron Troschke zum Thema "Was beim ersten Date nervt" gedreht. Außerdem habe ich Gastauftritte in der Web-Serie "Soapstar - Eine Luftpumpe will nach oben" mit Steffen Donsbach. Das ist eine Comedy-Serie, in der es um einen Soap-Aussteiger geht.


Ihr YouTube-Channel hat in nur wenigen Monaten mehr als 60.000 Abonnenten gewonnen - hätten Sie mit diesem Erfolg gerechnet?

Tillmann: Gerechnet habe ich damit nicht, aber ich habe mich natürlich wahnsinnig darüber gefreut! Auch über die vielen Kommentare, Fragen und Anregungen aus der YouTube-Community. Aus diesen Vorschlägen können auch ganz schnell schöne Video-Ideen werden - ich bin für vieles offen.


In einem Video beleuchten Sie zum Beispiel die zehn schlimmsten Baggertypen. Was war der schlimmste Spruch, den Sie selbst mal zu hören bekommen haben?

Tillmann: Das ist eins meiner Lieblingsvideos, das ich zusammen mit Steffen Donsbach gedreht habe. Die blödesten Anmachsprüche, die ich jemals zu hören bekommen habe, haben wir auch ins Video integriert. Zum Beispiel: Mein Arzt hat mir verboten, mit dir zu reden. Er hat Angst, dass ich zuckerkrank werde, weil du so süß bist.


Was macht einen Mann für Sie attraktiv?

Tillmann: Auch wenn es vielleicht abgedroschen klingt: Auf jeden Fall muss er Humor haben, damit man gemeinsam lachen kann. Außerdem sind mir Höflichkeit und gute Manieren wichtig. Mit einem Macho mit einer großen Klappe kann ich auf jeden Fall gar nichts anfangen!

— ANZEIGE —