Ex-'Boney M.'-Star Bobby Farrell: Herzversagen

Ex-'Boney M.'-Star Bobby Farrell: Herzversagen
© dpa, Martin Athenstädt

Ganz plötzlich gestorben...

Der ehemalige Frontmann der Band 'Boney M.', Bobby Farrell, ist an Herzversagen gestorben. Das teilte sein Agent John Steine telefonisch der Nachrichtenagentur AFP in Den Haag mit. Das Institut Euromed in St. Petersburg habe ihn per E-Mail über die Ergebnisse der Obduktion informiert.

- Anzeige -

Der 61-jährige war völlig unerwartet tot in seinem Hotelzimmer in der russischen Großstadt Sankt Petersburg aufgefunden worden. Bei einem Auftritt am Vorabend hatte er über Unwohlsein geklagt.

Ex-'Boney M.'-Star Bobby Farrell: Herzversagen
© dpa bildfunk

Farrell, der seit den 60-er Jahren in den Niederlanden lebte, verließ 'Boney M.' 1981, fünf Jahre später löste sich die Band auf. Farrell blieb jedoch auch als Solokünstler der Discomusik treu. 2010 tourte er noch durch Europa und die USA, am 31. Dezember hätte er in Italien auftreten sollen.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —