Ewan McGregor spielt Lumière in 'Die Schöne und das Biest'

Ewan McGregor (44) ist der neueste Hollywoodstar, der in 'Die Schöne und das Biest' mitspielen wird. Die Realverfilmung des Disney-Klassikers kann bereits bekannte Namen für ihre Besetzung aufweisen: Emma Watson (25, 'Noah') schlüpft für den Streifen in die Rolle der schönen Belle und Dan Stevens (32, 'Downton Abbey') spielt das Biest. Die neueste Ergänzung im Team ist Berichten zufolge nun der schottische Schauspieler ('The Impossible').

- Anzeige -

Singender Kerzenleuchter

Laut 'Hollywood Reporter' befindet sich Ewan in den "finalen Gesprächen" über die Rolle des charmanten Dieners Lumière. In dieser Rolle wird Ewan auch seine stimmlichen Talente zum Besten geben, die er schon in seinem Film 'Moulin Rouge' aus dem Jahr 2001 unter Beweis stellen konnte.

Lumière ist ein Dreiarmleuchter, der vor seiner Verwandlung Koch und Diener im Schloss war. Erst vor Kurzem berichteten die Medien, dass Emma Thompson (56, 'Saving Mr. Banks') Ms. Potts spielen und Kevin Kline in die Rolle von Belles Vater Maurice (67, 'Last Vegas') schlüpfen wird.

Darüber hinaus ist bereits bekannt, dass Luke Evans (36, 'Dracula Untold') den hartnäckigen Verehrer von Belle, Gaston, verkörpert und Josh Gad (34, 'Jobs') seinen trotteligen Begleiter Le Fou. Ian McKellen (75, 'X-Men') ist ebenfalls als Cogsworth, der Butler des Biestes, an Board. Im Mai sollen die Dreharbeiten für 'Die Schöne und das Biest' in den Londoner Shepperton Studios beginnen.

Cover Media

— ANZEIGE —