Evangelista möchte 32.000 Euro Unterhalt

Linda Evangelista fordert Unterhalt.
Der Ehemann von Salma Hayek soll zahlen. © Robert Keshishian / London Ent.

Francois-Henri Pinault soll zahlen

Jahrelang hatte das Model Linda Evangelista einen Architekten aus New York als Vater ihres vierjährigen Sohnes angegeben. Doch irgendwann hat sie sich entschieden, Unterhalt für den kleinen Augustin James einzufordern und hat deswegen Klage bei einem Gericht in Manhattan eingereicht. Dafür musste sie vor Gericht den Namen des Vaters angeben. Das Brisante daran: Sie hat Francois-Henri Pinault als Vater angegeben - er ist der Ehemann von Salma Hayek.

- Anzeige -

Und da Francois-Henri Pinault einer der reichsten Männer der Welt ist, sind die Unterhaltszahlungen auch ganz schön hoch: Linda Evangelista möchte 32.000 Euro im Monat haben, berichtet nun die 'New York Post'. "Das wäre vermutlich die höchste Unterhaltszahlung in der Geschichte des Familiengerichts", zitiert die Zeitung den zuständigen Richter Matthew Troy.

Linda Evangelista mit ihrem Sohn.
Linda Evangelista fordert Unterhalt. © Getty Images, Amy Sussman

Mit Salma Hayek hat Pinault eine Tochter, die pikanterweise nur elf Monate nach Augustin James geboren worden ist. Die Dreijährige wird von ihrem reichen Vater sehr verwöhnt, so wendet er allein 35.000 Euro jeden Monat für ein Anwesen in Los Angeles, das auf den Namen seiner Tochter läuft, berichtet die Zeitung weiterhin. Für seinen Sohn Augustin James hat er dagegen bis jetzt noch nichts bezahlt. "Er lehnt sich einfach zurück und bezahlt nichts“, sagt Evangelistas Anwalt.

Doch der Anwalt von Francois-Henri Pinault schießt zurück: Linda Evangelista wolle 56.000 Euro pro Jahr für eine Nanny. „Sie hat ausgesagt, dass sie eine 24-Stunden-Nanny möchte, weil sie nicht mit dem Kind allein sein möchte“. Doch als alleinerziehende berufstätige Mutter ist eine Nanny nicht sehr abwegig. „An den Tagen, an den ich nicht arbeite, arbeite ich an meinem Aussehen“, antwortete sie laut der 'New York Post' auf die Frage des Richters, wie viele Stunden sie täglich arbeiten würde. "Ich muss ins Fitnessstudio. Ich habe kosmetische Behandlungen. Ich muss mich auf meinen nächsten Job vorbereiten und mein Äußeres pflegen, ähnlich wie bei einem Sportler", sagte sie. "Wenn ich arbeite, kann es ein 16 Stunden Tag werden", ergänzte sie abschließend.

— ANZEIGE —