Evangeline Lilly: Es geht um "wunderschöne Raffinessen"

Evangeline Lilly
Evangeline Lilly © Cover Media

Wenn sich Evangeline Lilly (34) eins von ihrem Buch erhofft, dann dass Kinder mit ihm "die wunderschönen Raffinessen des menschlichen Charakters" kennenlernen.

- Anzeige -

Ihre Botschaft für Kinder

Die TV-Heldin ('Lost') rührt auf der aktuellen Comic Con die Werbetrommel für ihr neues Kinderbuch 'The Squickerwonkers', eine düstere Geschichte über ein verwöhntes, kleines Mädchen, das von einer Gruppe Marionetten in den Bann gezogen wird, die ihm beibringt, dass im Leben nicht immer alle nach ihrer Nase tanzen. Bewusst wollte Evangeline gängige Kinderbuch-Klischees vermeiden. "Ich wollte keine übliche Geschichte erzählen, wo es ein schlimmes Mädchen gibt, das bestraft wird und wir uns nicht mit ihm identifizieren sollen", beschrieb die brünette Schönheit gegenüber 'USA Today'. "Ich wollte, dass das Buch Kindern die wunderschönen Raffinessen des menschlichen Charakters aufzeigt. Wir sind sowohl clevere, leidenschaftliche Mädchen, als auch verwöhnte Mädchen. Es geht eigentlich um unsere Entscheidungen und unsere Handlungen."

'The Squickerwonkers' wurde von Johnny Fraser-Allen illustriert, mit dem die Kanadierin schon während des Schreibprozesses eng zusammenarbeitete. Die zusätzliche Kreativität erleichterte ihr das Schreiben sehr. "[Johnny] zeigte mir dieses unglaubliche Wasserfarbenbild von zwei sehr klobigen Holz-Marionetten auf einer Bühne, zwischen ihnen dieses kleine, blonde Mädchen. Es umfasste meine Vision auf eine Art, die ich mir gar nicht hätte vorstellen können. Für mich war das der magischste, wunderbarste Prozess - zu sehen, wie meiner Geschichte Wurzeln verliehen wurden, wie sie durch Johnnys Illustrationen zum Leben erweckt wurde."

Lust bekommen? 'The Squickerwonkers' von Evangeline Lilly erscheint am 18. November.

Cover Media

— ANZEIGE —