Evan Rachel Wood: Schauspielerinnen haben Angst vor Anzügen

Evan Rachel Wood: Schauspielerinnen haben Angst vor Anzügen
Evan Rachel Wood © Adriana M. Barraza/WENN.com, Cover Media

Kein Selbstbewusstsein

Evan Rachel Wood (30) ist selbstbewusster als der Rest.

Die Schauspielerin ('Westwood') sieht man seit einiger Zeit nur noch in schicken Anzügen über den roten Teppich spazieren, so zuletzt bei den Primetime Emmy Awards am vergangenen Sonntag [17. September]. Bei dieser Veranstaltung entschieden sich sogar Oprah Winfrey und Claire Foy für die Kombination aus Hose und Blazer, damit bilden sie laut Evan allerdings eher eine Ausnahme - da die meisten Frauen sich einfach nicht selbstbewusst genug fühlen würden, zu dieser Garderobe zu greifen. "Ich bin mir sicher, wenn man viele Schauspielerinnen fragen würde, dann würden sie gerne einen Anzug tragen. Sie haben einfach nur zu viel Angst", erklärte der Star im Gespräch mit 'The Hollywood Reporter'.

Für das Interview und das dazugehörige Shooting wurde Evan Rachel Wood gemeinsam mit dem Modeexperten Joseph Altuzarra inszeniert, der die blonde Schönheit für ihren Mut lobte. "Evan ist ein großes Risiko eingegangen, indem sie nur Anzüge trägt, doch es hat sich ausgezahlt", schwärmte der Designer. "Wir bekommen verschiedene Anfragen von Stylisten, Schauspielerinnen denken nun anders darüber, was sie tragen sollen. Unsere Samtblazer aus der Herbst/Winterkollektion, die dem ähneln, was Evan [zu den Golden Globes] trug, sind ausverkauft."

Offenbar wächst also das Selbstbewusstsein vieler Frauen ...

Cover Media