Eva Padberg: "Ich bin zutiefst schockiert!"

Eva Padberg ist fassungslos über den plötzlichen Tod von Jennifer Scherman
Model Eva Padberg reagierte schockiert über Jennifer Schermans Tod

Fassungslos über Jennifer Schermans plötzlichen Tod

Model Eva Padberg hat mit Fassungslosigkeit auf den plötzlichen Tod von Jennifer Scherman, Kandidatin bei der VOX-Sendung ‚Das perfekte Model‘, reagiert. "Unsere süße Jennifer ist am Wochenende ganz plötzlich verstorben“, schrieb die Jurorin auf ihrer Facebook-Seite. „Mein tiefes Beileid gilt Jennis Familie und Freunden. Ich wünsche ihnen in dieser schweren Zeit ganz viel Kraft. Jennifer unser Engel, du wirst uns allen wahnsinnig fehlen!"

- Anzeige -

Dazu postete sie ein Schwarz-Weiß-Foto, das eine strahlende Jennifer zeigt. Der 'Bild' erklärte Padberg, sie sei "zutiefst schockiert über den Tod unserer süßen Jennifer. Sie war ein absoluter Sonnenschein und ich bin froh, dass ich sie kennenlernen durfte." Ihre Jury-Kollegin Karolina Kurkova schrieb auf ihre Facebook-Seite: "Ich bin sprachlos und schockiert, dass ein so wundervoller Mensch schon so früh von uns gegangen ist. Ich möchte der Familie mein Beileid aussprechen. Ich wünsche ihnen für die nächsten Tage viel Kraft und meine Gebete und Gedanken sind bei ihnen!"

Durch die VOX-Show wurde Scherman einem breiten Publikum bekannt. Jennifer, die bei ‚Das perfekte Model‘ den vierten Platz belegt hatte, war am 13. Oktober überraschend gestorben. Nach Informationen des Radiosenders 'Antenne Münster' soll eine Virus-Infektion für den plötzlichen Tod der 20-Jährigen verantwortlich sein, wie der 'Berliner Kurier' berichtet.

Nachwuchsmodel Jennifer Scherman ist tot
'Das perfekte Model'-Kandidatin Jennifer Scherman ist tot © dpa, Ronald Wittek

Das Nachwuchsmodel aus Münster hatte verschiedenen, dort ansässigen Medien zufolge offenbar zuletzt in Südamerika gelebt. Ihr Vater ist gebürtiger Südamerikaner. Die genauen Hintergründe für ihren überraschenden Tod sind allerdings noch unklar. Laut 'Bild'-Zeitung habe sich Jennifer auf einem Flug von Montevideo nach Buenos Aires schlecht gefühlt und sich einen Grippevirus eingefangen. In einem Krankenhaus in Buenos Aires soll sie mit Antibiotika behandelt, dann aber angeblich von den Ärzten wieder nach Hause geschickt worden sein, wie das Blatt schreibt. Ein folgenschwerer Fehler?

VOX hat zu dem Tod Schermans folgende Presseerklärung veröffentlicht: "Die Nachricht von Jennifer Schermans Tod ist für uns ein absoluter Schock. Unser tiefes Mitgefühl und unser Beileid gelten der Familie und den Freunden von Jennifer. Das gesamte Team von 'Das perfekte Model' hat Jennifer als sehr sympathische, junge Frau erlebt, die uns immer im Gedächtnis bleiben wird."

(Bildquelle: dpa)

— ANZEIGE —