Eva Mendes steht in den Startlöchern

Eva Mendes
Eva Mendes © Cover Media

Eva Mendes (40) kann sich inzwischen vorstellen, mit Ryan Gosling (34) in den Hafen der Ehe zu schippern.

- Anzeige -

Heirate mich, Ryan!

Ob die Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Esmeralda im September 2014 der Wendepunkt war? Jedenfalls soll die erfolgreiche Schauspielerin ('Liebe ist Nervensache') nach langem Zögern endlich bereit für das Ja-Wort sein.

Bis dahin war es allerdings ein langer Weg: "Eva litt an ziemlich schweren postnatalen Depressionen und betonte immer, dass eine Hochzeit keine Priorität haben würde", erinnerte sich ein Freund der kleinen Familie an die vergangenen Monate.

Jetzt, da sie sich an das Leben einer Mutter gewöhnt hat, glaubt die Tochter kubanischer Eltern angeblich, bereit zu sein für die Ehe: "Eva hat endlich wieder das Gefühl, sie selbst zu sein und sieht Ryan in einem ganz neuen Licht. Er war in allem so verständnisvoll und sie erkennt langsam, wie froh sie sein kann, ihn zu haben", fügte der Insider hinzu. Das Paar ist seit 2011 zusammen und lernte sich am Set von 'The Place Beyond the Pines' kennen.

Keiner der beiden Promis hat sich bisher zu den Gerüchten um eine Hochzeit geäußert, aber vielleicht kommt das ja noch.

Auf jeden Fall wäre ein Ja-Wort für Eva ein großer Schritt, hat sie bisher die Ehe doch angelehnt. Im Interview mit TV-Moderatorin Chelsea Handler (39) versuchte die Künstlerin vor einigen Monaten, ihre Zweifel in Worte zu fassen:

"Ich bin nicht komplett gegen die Ehe, ich liebe die Idee einer Verbindung - so etwas ist wunderschön … Aber ich denke doch, dass [die Ehe] eine altbackene, archaische Sache ist. Ursprünglich haben wir geheiratet, um Land zu sichern. Wie unromantisch ist das denn?!"

Wie es scheint, musste Eva Mendes erst einmal Mutter werden und den perfekten Mann finden, um die Romantik einer Hochzeit zu erkennen.

Cover Media

— ANZEIGE —