Eva Mendes: Beziehungskrach mit Ryan

Eva Mendes
Eva Mendes © Cover Media

Eva Mendes (40) möchte in naher Zukunft nicht wieder schwanger werden.

- Anzeige -

Sie will kein zweites Kind

Die Hollywood-Traumfrau ('Training Day') brachte im vergangenen September ihr erstes Kind, Esmeralda, auf die Welt. Gemeinsam mit ihrem Partner Ryan Gosling (34, 'Wie ein einziger Tag') erzieht sie die Kleine und sprach bereits mehrfach darüber, wie es für sie sei, Mutter zu sein. Sie gestand, "komplett erschöpft" zu sein - deshalb wolle sie angeblich auch noch mit Baby Nummer zwei warten. "Während sie es liebt, Mutter zu sein, gab sie gegenüber Freunden zu, dass sie die Mutterschaft hart findet und nicht glaubt, dass sie in naher Zukunft ein weiteres Baby möchte", plauderte ein Insider gegenüber dem britischen 'Closer'-Magazin aus. "Ryan hätte es liebend gerne, dass sie aus Hollywood wegziehen und eine große Familie gründen, aber es scheint, als hätte Eva klargestellt, dass das momentan nicht ihre Pläne sind. Ryan will Eva nicht verlieren, also ist er gewillt, alles zu tun. Er will, dass sie zum Wohle ihrer Tochter gemeinsam an ihren Problemen arbeiten."

Gerüchten zufolge soll das Paar kurz vor einer Trennung stehen und oft miteinander streiten. Wie es scheint, ist die Aussicht auf eine Hochzeit die Ursache ihrer Probleme - Ryan will Eva unbedingt vor den Traualtar schleppen, wohingegen sie von der Idee gar nicht begeistert ist und sie als "sehr altmodisch" abtut. "Eva hat Ryan immer schon gesagt, dass sie nicht sicher ist, ob die Ehe etwas für sie sei, aber er dachte, dass sie ihre Meinung ändern würde, nachdem sie ihre Tochter bekommen haben", verriet der Insider den Grund der Beziehungsprobleme von Ryan Gosling und Eva Mendes: "Ryan ist sehr traditionell und will heiraten und mehr Kinder haben - es sieht so aus, als ob sie die Ehe sehr unterschiedlich betrachten."

Cover Media

— ANZEIGE —