Eva Mendes: Alles nur Gerüchte

Eva Mendes (39) kann die Geschichten über eine angebliche Trennung von Ryan Gosling (33) nicht mehr hören.

- Anzeige -

Weder schwanger noch getrennt

Seit Monaten heißt es, dass es zwischen den beiden Schauspielern ('The Place Beyond the Pines') kriseln würde. Aber die Amerikanerin nahm es mit Humor - als sie von Ellen DeGeneres (56) in deren Show zu ihren Valentinstagsplänen befragt wurde, meinte die Hollywoodschöne: "Ich bin kein Mensch für den Valentinstag. Ich werde mir wohl was zu essen bestellen und dann 'Wie ein einziger Tag' oder so anschauen. Ich werde einfach nur heulen." Mendes' Grinsen schien zu beweisen, dass sie mit Bedacht einen Film ihres Freundes gewählt hatte. Die beiden sind seit 2011 zusammen und eine Vertreterin der Darstellerin hatte unlängst die Trennungsspekulationen als "Gerüchte' abgetan.

Die brünette Leinwandschönheit präsentierte sich gut gelaunt in der Show. Als DeGeneres sie auf das Gerücht ansprach, sie sei schwanger, winkte sie nur lachend ab: "Das habe ich auch gehört. Es ist einfach lächerlich. Es begann damit, dass ich nicht durch die Scanner am Flughafen gehen wollte. Diese Röntgenmaschinen, die fies sind - sie sehen dich da nackt. Nicht nur das, da sind auch Röntgenstrahlen im Spiel, deshalb mache ich das nie. Ich frage immer, ob sie mich abtasten wollen", klärte Eva Mendes auf, die sich dann noch kaputtlachte, als ihre Gastgeberin sie unbeirrt fragte, ob sie ein Mädchen oder einen Jungen erwarten würde.

© Cover Media

— ANZEIGE —