Eva Longoria: So steht sie zu ihrem Ex

Eva Longoria: So steht sie zu ihrem Ex
Eva Longoria © Cover Media

Eva Longoria (40) hat ihrem Exmann Tony Parker (32) anscheinend verziehen. Die Schauspielerin ('Desperate Housewives') trennte sich Ende 2010 von dem Basketballer, im Januar 2011 wurde das Paar nach knapp vier Jahren Ehe geschieden. Angeblich soll es zur Trennung gekommen sein, nachdem Tony mit einer Freundin der Familie unangemessene SMS ausgetauscht hatte. Heute scheint das alles vergessen.

- Anzeige -

Vier Jahre nach der Scheidung

"Eva und Tony lassen die Vergangenheit ruhen", so ein Nahestehender gegenüber dem amerikanischen 'OK!'-Magazin. "Eva geht es gut in ihrem Leben. Deshalb konnte sie ihre schmutzige Trennung hinter sich lassen. Außerdem ist sie ein großer Spurs-Fan." Tony spielt für die San Antonio Spurs und Eva besuchte kürzlich sogar ein Spiel der Mannschaft.

Kurz nach der Scheidung verriet Eva in der 'Ellen DeGeneres Show', dass sie mit ihrem Ex nicht mehr rede. Die Funkstille zwischen den beiden scheint nun allerdings vorbei zu sein.

Eva führte seitdem auch neue Beziehungen. Zunächst verliebte sie sich in Eduardo Cruz (30), den Bruder von Kollegin Penélope Cruz (41, 'The Counselor'), nach dem Ende der Romanze war sie mit TV-Produzent Mark Sanchez liiert. Seit einiger Zeit ist sie nun mit Jose Antonio Baston (46) zusammen, mit dem sie Gerüchten zufolge sogar verlobt sein soll. Zwar dementierte sie diese Spekulationen, nannte ihn kürzlich aber "den Mann meiner Träume".

Im Interview mit dem britischen Magazin 'Hello!' zeigte sich Eva Longoria mit ihrem Leben äußerst zufrieden: "Es fühlt sich wie die beste Zeit meines Lebens an. Ich fühle mich jünger denn je - das Alter ist nur eine Zahl. Ich habe in den letzten zehn Jahren so hart gearbeitet und in meinem Leben ist so viel passiert!"

Cover Media

— ANZEIGE —