Eva Longoria: Kein Privatleben im Reality-TV

Eva Longoria
Eva Longoria © Cover Media

Eva Longoria (39) findet, dass Schauspieler mehr Anrecht auf ein Privatleben haben als Reality-TV-Stars.

- Anzeige -

Die Schattenseite des Ruhms

Die einstige 'Desperate Housewives'-Darstellerin ist der Überzeugung, dass Promis wie die Kardashian-Familie einen Teil ihrer Privatsphäre aufgeben müssen, um ihre Fans zu behalten. So basiere ihr Erfolg laut Longoria auf der Tatsache, dass sie ihr Dasein vor laufenden Kameras fristen. "Es gibt gewisse Themen, die tabu sind und nach denen nicht gefragt werden sollte. Aber ich glaube, dass es für Reality-Stars anders ist als für Schauspieler", erklärte die brünette Schönheit zu Gast in der australischen Radiosendung 'Confidential on Nova'. "Ein Darsteller schauspielert und macht seine Arbeit - gewisse Dinge bleiben privat. Reality-Stars leben ihr Leben in der Öffentlichkeit, deshalb sind sie berühmt - wegen der Realität ihres Lebens."

Während sich Longoria hinsichtlich ihres Privatlebens schweigsam gibt, hat sie kein Problem damit, übers Älterwerden zu plaudern. Dass sie im nächsten Jahr ihren 40. Geburtstag feiert, störe sie nicht. Im Gegenteil: Inzwischen fühle sie sich in ihrer Haut sogar wohler als früher. "Ich glaube, Sexappeal kommt vom Selbstbewusstsein und ich fühle mich auf jeden Fall selbstbewusster in meiner Haut als vor zehn Jahren", gab Longoria preis. "Wenn man weiser ist und viel im Leben gelernt hat, hat man das Gefühl, der Welt in Beziehungen und Freundschaften und seiner Umwelt und seinem Land mehr bieten zu können. Ich denke, dass ich heute zu viel mehr fähig bin, dadurch fühle ich mich sexier."

Unter anderem hat die Schauspielerin einen Master, den sie im Mai vergangenen Jahres im Bereich der "Chicano Studies" abschloss. Diese beschäftigen sich mit der Kultur der in den USA lebenden Mexikaner und ihren Nachfahren. Ihr Alter sah sie dabei als Vorteil. "Wenn man älter wird, ist man neugieriger und ein besserer Student, weil man sich das Wissen wirklich aneignen und verstehen will", so Eva Longoria, die selbst mexikanischer Abstammung ist.

© Cover Media

— ANZEIGE —