Eva LaRue und ihre wertvollen Erfahrungen in der Kriminal-TV-Serie ‘CSI: Miami’

Schauspielerin Eva LaRue
Eva LaRue ist bekannt für ihre Rolle in der Kriminalserie ‘CSI: Miami’ © picture alliance / abaca, Lionel Hahn

Sie wächst mit ihrer Rolle

Eva LaRue spielte in über 150 Episoden der bekannten Kriminalserie ‘CSI: Miami’ mit und präsentierte sich vor einem Millionenpublikum.

- Anzeige -

Im Zeitraum von 2005 bis 2012 gehört Eva LaRue zur Hauptbesetzung der Serie und trat dort als Officer Natalie Boa Vista in Erscheinung. Ihr Seriencharakter wird zu einem späteren Zeitpunkt vom FBI in das Labor des Polizeidepartment in Miami eingeschleust, um die Arbeit des Ermittler- und Labor-Teams unter die Lupe zu nehmen. Auch nach ihrer Enttarnung bleibt Natalie Boa Vista als Laborantin und DNA-Spezialistin im Team um Horatio Caine (gespielt von David Caruso) und Calleigh Duquesne (Emily Procter) tätig. Mit einem ihrer Kollegen hat sie eine kurze Affäre, die jedoch keine größeren Auswirkungen mit sich bringt. Eva LaRues Serienfigur besetzte in der vierten ‘CSI‘-Staffel zunächst nur eine Nebenrolle, ab der fünften Staffel nimmt ihre Bedeutung jedoch zu.

Boa Vista hat eine schwere Zeit mit ihrem Ex-Ehemann Nick Townsend hinter sich, der sie immer wieder geschlagen und schwerer verletzt hatte. Aufgrund einer einstweiligen Verfügung gegen ihn, wandert Nick für einige Zeit hinter Gitter. Die beliebte Seriendarstellerin Eva LaRue spielt eine interessante Persönlichkeit, die im Serienverlauf eine sichtbare Entwicklung durchlebt und sich dabei voll und ganz auf die Tatortermittlungen einlässt.

Auf RTL NITRO erfahren Sie mehr über Eva LaRue und ihre Serienkollegen

— ANZEIGE —