Eva Amurri Martino trauert um ihr Baby

Eva Amurri Martino trauert um ihr Baby
Eva Amurri Martino © Cover Media

Eva Amurri Martino (30) hat ihr Baby verloren.

- Anzeige -

Fehlgeburt im zweiten Monat

Die Schauspielerin ('Undateable') und Tochter von Hollywoodstar Susan Sarandon (68, 'Thelma & Louise') erwartete mit ihrem Mann Kyle Martino (34) ihr zweites Kind. Auf ihrem Blog teilte sie nun aber mit, dass das Baby, mit dem sie im zweiten Monat schwanger war, gestorben ist. "Ich teile das in der Hoffnung, dass wir ein Licht für Menschen sein können, die durch ähnliche Situationen gehen. Außerdem will ich mich und andere daran erinnern, dass es keine Schande ist, unseren Kummer auszusprechen und anderen zu erlauben uns zu trösten. Vor ein paar Tagen ist das Baby, mit dem ich schwanger war, gestorben. Ich war in der neunten Schwangerschaftswoche", schrieb die trauernde Mutter.

In dem Blogeintrag machte Eva auch deutlich, wie sehr sie und Kyle sich über die Schwangerschaft gefreut hatten. Die beiden ziehen bereits die zwölf Monate alte Tochter Marlowe groß. Weiter berichtete sie, wie sie von der traurigen Nachricht erfahren hatte. "Bei meiner nächsten Routineultraschalluntersuchung hat das Herz des Babys allerdings nicht mehr geschlagen", offenbarte Eva. "Einfach so war alles vorbei. Ich blieb in der Praxis und ließ das Baby aus meinem Uterus entfernen ... Mein Arzt sagte mir, dass das wahrscheinlich ein Fall von tieferliegenden größeren Entwicklungsproblemen des Fötus war. Es hat einfach aufgehört zu wachsen. Die Natur nahm auf brutalste, ehrlichste und einfachste Art ihren Lauf. So funktioniert die Natur manchmal."

Der Arzt habe ihr zwar auch mitgeteilt, dass dies leider häufig passiere, aber diese Tatsache helfe natürlich nicht, den Schmerz zu lindern, schloss Eva Amurri Martino ihren mutigen Blog.

Cover Media

— ANZEIGE —