Eurovision Song Contest 2013: Das tröstet Cascada jetzt

Cascada hat sich nach der ESC-Niederlage gemeldet
Nach der ESC-Niederlage hat sich Cascada bei ihren Fans gemeldet © dpa, Jörg Carstensen

"Das Leben geht weiter"

Nach dem enttäuschenden 21. Platz beim Eurovision Song Contest wunderte sich nicht nur Cascada-Sängerin Natalie Horler. Auch für ihre Fans war das schlechte Ergebnis eine einzige riesige Enttäuschung - immerhin bekam die Siegerin Emmelie de Forest nach ihrem Barfuß-Auftritt 15 mal so viele Punkte wie Cascada.

- Anzeige -

Doch Natalie Horler zeigt sich als sportliche Verliererin und vergisst auch nach dem Event ihre Fans nicht. Auf Facebook veröffentlichte sie eine Nachricht an alle, die ihr die Daumen gedrückt haben. "Es ist eine Schande, dass wir nicht die Punkte bekommen haben, auf die wir gehofft hatten. Aber das Wichtigste dabei ist die LIEBE, die ihr uns gegeben habt. Ich kann nicht beschreiben wie sich diese Loyalität anfühlt und das ist der beste Trost, den wir uns wünschen können."

Auch wenn nur die No Angels 2008 noch schlechter für Deutschland abschnitten, schaut Natalie jetzt nach vorn: "Das Leben geht weiter und wir werden auch in Zukunft die Bühnen für euch rocken. Alles Liebe, Nat xxx".

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —