Eurovision Song Contest 2012: Wer gab uns Punkte?

Roman Lob zitterte bei der Punktevergabe des ESC 2012
110 Punkte für Roman Lob beim ESC 2012. Aber von unseren Nachbarn kamen sie mitnichten. © dpa, Jörg Carstensen

Was war mit unseren Nachbarländern los?

Es hätte ja prima gepasst: 2012 heißt es bei der Punktevergabe des Eurovision Song Contest auch '12 points for Germany', ist doch klar - war aber leider nicht so. Loreen aus Schweden hat den Grand Prix mit 372 Punkten souverän gewonnen. Roman Lob hat sich dennoch prima geschlagen, überzeugend gesungen und einen hervorragenden achten Platz herausgeholt, mit dem wir uns nicht zu verstecken brauchen.

- Anzeige -

Insgesamt 110 Punkte gab's für den 21-Jährigen - und von denen kamen gerade mal mickrige zehn aus unseren drei Nachbarländern Schweiz, Österreich, und Holland. Während uns Österreich im vergangenen Jahr noch mit satten zehn Punkten bedachte, gab es für Roman in Baku gerade einmal vier Punkte. Ebenso die Schweiz, die ihre acht Punkte aus dem Vorjahr glatt halbierte und die Holländer, die uns 2011 immerhin noch sieben Punkte gegeben hatten, ließen dieses Mal nur zwei Pünktchen springen. Da war Frankreich mit sieben Punkten ja direkt großzügig und Dänemark mit zehn Punkten ein positiver Ausreißer nach oben.

Wir erwarten ja nicht, dass alle Nachbarn aus Prinzip zwölf Punkte geben. Aber wenn Roman nur drei Punkte mehr gehabt hätte, wären wir auf dem siebten Platz gelandet. Und mal ehrlich: Mehr als die zwei Punkte aus Holland hätte er doch allemal verdient, oder?

Aber es gab auch Erfreuliches zu vermelden, etwa aus Irland. Bekamen wir von der grünen Insel im vergangenen Jahr nicht einen einzigen Punkt, gab es diesmal satte zehn! Und wer mochte uns sonst noch? Hier der Überblick:

Zehn Punkte aus Irland, zwei aus Holland

Roman Lob beim ESC 2012
Gut gesungen, sympathisch rübergekommen: Roman Lob. © dpa, Sergei Ilnitsky

Irland: 10 Punkte

Ungarn: 10 Punkte

Dänemark: 10 Punkte

Estland: 10 Punkte

Portugal: 10 Punkte

Italien: 8 Punkte

Frankreich: 7 Punkte

Lettland: 7 Punkte

Großbritannien: 6 Punkte

Schweiz: 4 Punkte

Österreich: 4 Punkte

Litauen: 3 Punkte

Spanien: 3 Punkte

Norwegen: 3 Punkte

Malta: 2 Punkte

Georgien: 2 Punkte

Slowenien: 2 Punkte

Albanien: 2 Punkte

Holland: 2 Punkte

Kroatien: 2 Punkte

Finnland: 1 Punkt

(Bilder: dpa)

— ANZEIGE —