Ethan Hawke: Aufklärung mal anders

Ethan Hawke
Ethan Hawke © Cover Media

Ethan Hawke (43) hinterließ in dem Zimmer seiner Tochter ein Aufklärungsbuch, weil er ihr bei dem Thema einfach nicht persönlich gegenübertreten konnte.

- Anzeige -

Von Blümchen und Bienchen

Der Schauspieler ('Before Midnight') und dessen Exfrau Uma Thurman (44, 'Pulp Fiction') haben zusammen den zwölf Jahre alten Levon sowie die 15-jährige Maya. Mit seiner derzeitigen Gattin Ryan erzieht er außerdem noch zwei weitere Töchter: die fünfjährige Clementine sowie die zwei Jahre alte Indiana.

Seit dem 5. Juni ist Ethan in dem Drama 'Boyhood' im Kino zu bewundern. Der Film wurde über zwölf Jahre lang gedreht und behandelt die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens. Natürlich spielen da auch Sexualität und Aufklärung wichtige Rollen. Ein Problem, mit dem sich der Darsteller privat bestens auskenne. "Ich bin ein Schauspieler, ich bin eine unkonventionelle Person, aber ich habe immer noch Probleme, ganz besonders zwischen den Geschlechtern", gestand er gegenüber der britischen Zeitung 'The Independent' und führte aus: "Als Eltern haben wir kein Regelbuch darüber, wie man die Botschaft rüberbringt. Ich erinnere mich, dass ich total versteinert war! Ich legte ein Sexbuch in das Zimmer meiner Tochter, ich ließ es einfach dort liegen - darin waren Bilder und Diagramme und so ein Zeug - ich ließ es einfach in ihrem Zimmer. Es ist so ein schmaler Grat, wie man mit einer jungen Person über Sexualität spricht."

Mit 30 Jahren auf dem Showbiz-Buckel hat der Leinwandstar schon in vielen Erwachsenwerden-Dramen mitgespielt. Seinen Durchbruch feierte er 1989 als Schüler Todd Anderson in dem Film 'Der Club der toten Dichter' - die Rolle gehörte in genau diese Sparte und der Darsteller räumte in Bezug auf das Erwachsenwerden ein, dass Männer Sex aus irgendeinem Grund verharmlosen würden. "Ich weiß nicht, warum es für junge Männer leichter ist, Witze darüber zu reißen, aber das Problem ist, dass Teenager-Schwangerschaften etwas extrem Reales sind und viele junge Menschen verstehen tatsächlich nicht, wie ihre Körper funktionieren, oder wie eine Schwangerschaft sich auf ihr gesamtes Leben auswirkt", sinnierte Ethan Hawke.

Cover Media

— ANZEIGE —