Hollywood Blog by Jessica Mazur

Essen auf Rädern: Schlank dank Lieferservice

von Jessica Mazur

Wenn man in diesen Tagen durch Beverly Hills oder Bel Air fährt, die Wohngebiete der Reichen und Schönen, vergeht kaum ein Tag, an dem man nicht vor irgendeiner todschicken Million-Dollar-Butze den Truck eines Lieferservices stehen sieht. Der Grund: 'Essen auf Rädern' ist in Hollywood so populär, wie noch nie zuvor. Immer auf der Suche, nach einer Möglichkeit, noch mehr Pfunde purzeln zu lassen, stehen in LA kurz vor Sommerbeginn kalorienarme Mahlzeiten, die regelmäßig bis vor die eigene Haustür geliefert werden, ganz hoch im Kurs. 'Diet Delivery Service' nennt sich das Ganze, und das Prinzip ist an sich nicht neu: man wählt einen Ernährungsplan, entscheidet, ob man seine Mahlzeiten nur gekühlt oder tiefgefroren erhalten möchte, und je nach Plan bekommt man fortan mehrmals im Monat seine täglichen Essensrationen geliefert - die in der Regel einen Tagesbedarf von 1.100 bis 1.300 Kalorien/Tag (für Frauen) nicht überschreiten. Wenn man sich an den Ernährungsplan hält, nebenbei die Finger von Snacks und Süßigkeiten lässt und stattdessen am besten noch Sport treibt, steht dem Bikini-Body 2011 angeblich nichts mehr im Wege. Die Hollywoodstars sind derzeit ganz begeistert von ihren 'Essen auf Rädern'-Rationen, und die Billboards in LA sind voll mit den Werbeanzeigen der verschiedenen Lieferservice.

- Anzeige -

Ex-Playboy-Bunny Kendra Wilkinson und die Schauspielerin Sofia Vergara, beide bekannt für ihre sexy Kurven, schwören zum Beispiel auf 'Get Slim with the Stars'. Vergara verriet, dass sie sich zwei/drei Wochen vor einem wichtigen Auftritt ausschließlich von den kalorienarmen Gerichten ernährt und damit binnen kürzester Zeit ein paar Pfunde verliert. In nur zwei Wochen zehn Pfund zu verlieren, verspricht auch der in Hollywood extrem beliebte Lieferservice 'Freshology'. Hier werden die Gerichte angeblich von namhaften Köchen hergestellt und auf Wunsch ganz frisch einmal pro Tag geliefert. Diese 'Gourmet Delivery' ist zwar mit 55 Dollar/Tag (plus Liefergebühren) nicht ganz billig, aber wenn es um das eigene Gewicht geht, wird hier in Hollywood der Cent natürlich nicht zweimal umgedreht. Jennifer Lopez hat sich bereits mehrfach als großer Fan geoutet.

Auch Eva Longoria hat keine Lust, selber zu kochen. Die Schauspielerin schwört auf die Firma 'Sunfare', mit der auch Britney Spears 20 Pfund abgespeckt haben soll. Und auch "Young Hollywood ist dem Trend schon verfallen. Teenie-Idole wie Zac Efron, Vanessa Hudgens oder Haily Duff ernähren sich eigenen Angaben zufolge von nach Hause gelieferten Fertiggerichten. Quasi von Mamas Küche direkt zum Lieferservice, so kann man´s natürlich auch machen.

Ob die Gerichte auch tatsächlich so "yummy schmecken, wie es die Werbetafeln versprechen, weiß ich nicht. Den aktuellen Geschmack der Hollywood Stars treffen sie aber auf jeden Fall.

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur